» Spielberichte - TTC-Westheim.de

Tischtennis Club Westheim

Spielberichte

Herren, Kreisliga A
TTC Kottspiel II – TTC Westheim II 9:5

Im Nachholspiel gegen die favorisierte Kottspieler Mannschaft hielt die zweite Mannschaft lange Zeit gut mit, letztendlich sorgten einige knappe Sätze für die 5:9 Niederlage. Durch die Siege von Roland/Nils und Stan/Till begann die Partie recht hoffnungsvoll. Beide konnten sich in teils sehr knappen Sätzen mit 3:1 durchsetzen. Tobias/Elias holten sich beim 1:3 gegen das Doppel 1 zumindest einen Satz mit 12:10. Gegen die Nummer 1 konnte sich Stan überraschend im ersten Satz nach 6:0 Führung noch mit 11:5 durchsetzen, anschließend hatte er dann keine Chance mehr. Durch den Sieg von Roland, der im abschließenden 4. Satz souverän mit 11:3 gegen die Nummer 2 gewann, lag man sogar mit 3:2 vorne. Elias entschied zwar den ersten Satz für sich, musste dann aber mit 1:3 die Überlegenheit des Gegners anerkennen. In einem über weite Strecken sehr ausgeglichenen Spiel verlor Tobias recht unglücklich die beiden ersten Sätze jeweils mit 9:11, erst der dritte Satz ging mit 11:6 an den Gegner. Gegen einen sehr starken Gegner sorgte Till mit einem 11:4 im 5. Satz für den erneuten Ausgleich. Auch Nils bestätigte seine aufsteigende Form und deklassierte den teils sehr genervten Gegner deutlich mit 3:0. Die Hoffnung nach der 5:4 Führung eventuell vielleicht einen Punkt mitnehmen zu können, erhielt dann einen herben Rückschlag, denn alle folgenden Einzel gingen mit Ausnahme von Elias mit 0:3 an den Gegner, bei dem allerdings auch Nils in zwei Sätzen mit 12:14 und 9:11 nicht chancenlos war. Elias setzte in einem sehr dramatischen Spiel immer wieder einmal seine Vorhandpeitsche ein und musste im 5. Satz beim Stand von 9:9 einen Netzball hinnehmen, der dann leider zur 9:11 Niederlage führte. Vielen Dank an Till, der immer wieder in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kommt. Er bestätgte erneut seine starke Form und trug zu zwei Punkten bei.
Die Punkte erzielten: Abel/Buschke 1; Noller/Gwinner 1; Abel 1; Buschke 1; Gwinner 1.

Herren, Kreisliga A
TTV Eutendorf – TTC Westheim 9:4

Beim Kellerduell Letzter gegen Vorletzter musste unsere 2. Herrenmannschaft eine bittere Niederlage einstecken! Unsere beiden Spitzendoppel Roland/Nils und Tobias/Elias konnten nur einen Satz für sich entscheiden. Erneut verkürzte das Dreierdoppel mit einem zur Zeit sehr stark spielenden Till mit Stan auf 1:2. Stan verlor gegen die Nummer 1 zwar 0:3, die beiden ersten Sätze jedoch knapp mit 10:12 und 9:11. Roland konnte gegen die Nummer 2 wiederum mit einem 3:1 Sieg den vorläufigen Anschluss halten. Im mittleren Paarkreuz mit Tobias und Elias gab es allerdings erneut zwei Niederlagen, wobei Elias einen Satz für sich entscheiden konnte. Nach dem 2:5 Rückstand sorgte das hintere Paarkreuz mit Nils, der gegen den Routinier Munz taktisch und hoch konzentriert deutlich mit 3:0 gewann und Till nach zwei sehr starken ersten Sätzen doch noch im 5. Satz mit 11:5 seine Gegner niederrang, für den knappen 4:5 Zwischenstand. Anschließend gab es leider für Roland, Stan, Tobias und Elias nichts mehr zu holen und die restlichen Spiele gingen alle mit 0:3 an den Gegner. Somit ist der Abstand auf den Nichtabstiegsplatz in weite Ferne gerückt. Fairerweise muss man klar feststellen, dass diese Klasse für die zweite Mannschaft nach den zwei aufeinanderfolgenden Aufstiegen einfach zu hoch erscheint. Vielen Dank an Till, der die zweite Mannschaft erneut verstärkt hat.
Die Punkte erzielten: Noller/Gwinner 1; Abel 1; Buschke 1; Gwinner 1.

Herren, Kreisliga A
SV Großaltdorf – TTC Westheim II 9:3

Gegen den Tabellenzweiten hatte sich die Westheimer Zweite wenig Chancen ausgerechnet. Nach den Eingangsdoppeln lag man mit 1:2 im Rückstand. Beide Spitzendoppel Roland/Nils und Tobias/Elias gingen mit jeweils 0:3 an die Gegner, bei beiden Spielen ging ein Satz in die Verlängerung. Das Dreierdoppel Stan/Till holte sich mit einem derzeit bärenstarken Till souverän den ersten Punkt. Gegen den Spitzenspieler der Liga Damianof sah es anfangs für Stan überraschend hoffnungsvoll aus: 1. Satz: 12:14, 2. Satz nach 8:4 Führung: 8:11, 3.Satz 1:11! Die letzten 19 Punkte gingen also mit 18:1 an den Gegner, weil er ganz einfach ernst machte. Da Roland am Tag zuvor schon in der ersten Mannschaft im Einsatz war, fiel es ihm schwer, sich gegen Heidler durchzusetzen und verlor 0:3. Elias konnte gegen Dörr nur einen Satz für sich entscheiden. Bei Tobias ist es derzeit äußerst bitter, denn er verlor schon sein drittes Spiel erst im 5. Satz. Till ließ bei seinem klaren 3:1 Sieg gegen Frey keine Zweifel aufkommen und als Nils mit seinem starken 3:0 gegen Klupik auf 3:6 verkürzte, kam noch einmal ein wenig Hoffnung auf! Der Tabellenzweite machte aber anschließend kurzen Prozess und gewann alle drei Einzel, wobei nur Stan und Tobias noch einen Satz gewinnen konnten. Vielen Dank an Till fürs ,,Aushelfen“!
Die Punkte erzielten: Noller/Gwinner 1; Buschke 1; Gwinner 1

Herren, Kreisliga A
TTC Westheim II – PSG Schwäbisch Hall III 2:9

Gegen den Tabellenführer aus Schwäbisch Hall konnte unsere zweite Herrenmannschaft leider nicht lange Gegenwehr leisten, so dass der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung geht. Vielen Dank an dieser Stelle noch an Tini und Till für das Aushelfen!
Es punkteten: Abel 1; Gwinner 1

Herren, Kreisliga A
TTC Westheim II    –    SC Bühlertann    5:9
In ihrem ersten Rückrundenspiel gegen Bühlertann musste die 2. Herrenmannschaft eine erneute Niederlage einstecken. Während unser Doppel 1 Roland/Nils den ersten Punkt im 5. Satz für sich entscheiden konnten, musste sowohl Stan/Daniel (0:3) als auch Tobias/Elias (im 5. Satz 9:11) dem Gegner die Punkte überlassen. Roland schaffte mit dem Sieg gegen Gröhler den zwischenzeitlichen Gleichstand. Stan konnte gegen die Nummer 1 nur den ersten Satz für sich entscheiden und verlor 1:3. Bühlertann vergrößerte den Punktevorsprung durch die Siege gegen Daniel und Tobias auf 2:5. Doch dann kam noch einmal ein wenig Hoffnung auf, denn Elias und Nils gingen beide in den 5. Satz. Leider mussten beide jedoch den 5. Satz an Bühlertann abgeben. Mehr Glück hatten dann Roland und Stan, die beide den 5. Satz gewannen. In einer sensationellen Aufholjagd beim Stand von 2:1 Sätzen und 1:8/4:10 im 4. Satz holte Daniel Punkt für Punkt auf und sicherte sich noch den Sieg mit 14:12 (Stand 5:7!). Am Ende machte Bühlertann aber durch zwei 3:0 Siege gegen Tobias und Elias den Sack vollends zu und gingen als Sieger von der Platte.

Die Punkte erzielten: Abel/Buschke 1; Abel 2; Noller 1; Gwinner 1.

Herren, Kreisliga A
PSG Schwäbisch Hall IV    –    TTC Westheim II 9:4
Leider hat die zweite Mannschaft die Chance verpasst, den Abstand auf die Nichtabstiegsränge zu verringern. Während unser Doppel 1 Roland/Nils mit 3:0 gewinnen konnte, musste unser Doppel 2 Elias/Tobias sowie Stan/Till den Gegnern zum Sieg gratulieren. Obwohl Elias gegen die Nummer 1 stark aufspielte,reichte es trotzdem nicht zum Sieg, wobei er einen Satz für sich entscheiden konnte. Roland fehlte gegen den taktisch klug spielenden Kaya das Quäntchen Glück und verlor erst im 5. Satz. Als Tobias die gegnerische Nummer 3 in einem dramatischen, starken Spiel im 5. Satz 11:9 niederringen konnte, kam wieder Hofnung auf. Stan verlor trotz 8:2 Führung im 4. Satz noch 11:9 durch zuviele leichte Fehler. Nils und Till ließen im hinteren Paarkreuz nichts anbrennen und siegten jeweils klar mit 3:0. Im Spitzenspiel konnte Roland nur den ersten Satz gewinnen. In einem hochklassigen Spiel entschied erst der entscheidende 5. Satz über die Niederlage von Elias. Durch die Niederlagen von Stan und Tobias stand die Niederlage fest: 4:9. Sehr schade, denn wäre nur ein Punkt mehr geholt worden, wäre die Chance zumindest auf das Schlussdoppel nicht schlecht gewesen, da bei Nils und Till zwei Siege durchaus möglich gewesen wären.
Vielen Dank an Till, der uns prima unterstützte.
Die Punkte erzielten: Abel/Buschke 1; Rau 1; Buschke 1; Gwinner 1.

Herren, Kreisliga A
TTC Westheim II     –    TTV Eutendorf 9:6
Im Abstiegskampf keimt nach dem Sieg gegen den Tabellenletzten wieder die Hoffnung auf, die Klasse eventuell doch noch halten zu können.
Die ersatzgeschwächten Gäste lagen zu Beginn gleich mit 0:4 zurück. Unser Doppel 1 Roland/Nils holten sich gegen das taktisch aufgestellte Zweierdoppel mit der gegnerischen Nummer 1 und 2 im 5. Satz mit 11:7 den ersten Punkt. Elias und Tobias gewannen in einem äußerst dramatischen Spiel den 5. Satz mit einem Netz- und Kantenball beim letzten Ballwechsel mit 17:15! Stan und Daniel hatten beim 3:0 im Dreierdoppel  keine Probleme, ebenso Roland beim ersten Einzel gegen Ibach. So führte man schnell mit 4:0. Elias musste trotz 2:0 Satzführung gegen die Nummer 1 seinem Gegner gratulieren. In einem außergewöhnlichen Spiel verlor Stan 1:3. Der erste Satz ging mit 11:4 klar an seinen Namensvetter. Beim zweiten Satz lag Stan schon mit 1:9 im Rückstand, holte Punkt für Punkt auf bis auf 9:9 und verlor dann 9:11. Im 4.Satz führte Stan 10:8, machte dann zwei Aufschlagfehler. In der Verlängerung revanchierte sich der Gegner mit drei Aufschlagfehlern, das letztendlich zum 20:18 Sieg reichte. Allerdings ging der 4. Satz mit 11:9 verloren. Daniel unterlag Zauner zwar mit 0:3, allerdings 2 Sätze gingen in die Verlängerung. Als Tobias gegen einen schwer zu spielenden Gegner mit 0:3 das Nachsehen hatte, stand es plötzlich 4:4! Nils musste anschließend nur den ersten Satz abgeben und holte mit seinem taktisch klugen Spiel die erneute Führung. Roland bezwang im Spitzenspiel die Nummer 1 mit 3:1, auch Elias baute mit seinem Sieg mit 3:1 gegen die Nummer 2 die Führung aus, wobei er im 4. und 5. Satz starke Nerven zeigte als er beide Sätze in der Verlängerung für sich entschied. Stan blieb auch in seinem zweiten Einzel chancenlos. Zum Glück behielt Daniel im 5. Satz mit 11:6 die Nerven und sicherte somit die 8:5 Führung. Tobias konnte zwar den ersten Satz gegen Munz für sich entscheiden, verlor aber gegen den Routinier mit 1:3. Dass es nicht noch zum Schlussdoppel kam, sorgte Nils mit seinem 3:0 gegen Knauer. Die Mannschaft kann somit mit einem Sieg im letzten Spiel gegen PSG IV sogar noch die Abstiegsplätze verlassen.
Die Punkte erzielten: Abel/Buschke 1; Klenk/Rau 1; Noller/Gwinner 1; Abel 2; Klenk 1; Gwinner 1; Buschke 2.

Herren, Kreisliga A
TTC Westheim II – TTC Kottspiel II 4:9   
Nach den erfolgreichen Eingangsdoppeln keimte im Westheimer Lager Hoffnung auf, denn Roland/NiIs, Stan/Tobias und Tina/Daniela sorgten für die 3:0 Führung, wobei die  zwei stark aufspielenden Damen souverän 3:0 gewannen. Anschließend musste sowohl Roland als auch Stan ihren Gegnern mit jeweils 1:3 zum Sieg gratulieren. Tobias sorgte mit seinem starken Spiel für die zwischenzeitliche  4:2 Führung. Tina verlor trotz toller Ballwechsel mit 1:3. Als auch Nils sehr knapp (2. Satz 11:13; 3. Satz 10:12) in 4 Sätzen seinem Gegner den Sieg überlassen musste, stand es 4:4. Daniela konnte zwar in ihrem Einzel mit teilweise tollen Ballwechseln mithalten, aber gegen den Materialspieler verfehlten ihre Schüsse des öfteren knapp das Ziel. In Folge holte sich der Gegner durch zwei Fünfsatzsiege gegen Roland und Stan eine 7:4 Führung. Tobias war es nicht vergönnt, trotz seines starken Auftritts, noch einmal zu verkürzen, der entscheidende 4. Satz ging mit 11:8 an den Gegner. In einem äußerst hochklassigen Spiel fehlte Tina am Ende das berühmte Quäntchen Glück zum Sieg, als sie im 5. Satz trotz 10:8 Führung doch noch ihr Spiel abgeben musste. Vielen Dank an Tina und Daniela für die tolle Unterstützung.
Die Punkte erzielten: Abel/Buschke 1; Noller/Rau 1; Rupprecht/Amend 1; Rau 1.

Herren, Kreisliga A
SC Bühlertann – TTC Westheim II    9:3
Gegen die favorisierten Bühlertanner zeigte die 2. Mannschaft trotz der klaren Niederlage die beste Saisonleistung. Schnell lag man zwar mit 0:6 zurück, wobei nur die Doppel Roland/Nils (im4. Satz unglücklich 13:15)und Stan/Daniel einen vierten Satz erzwingen konnten. Den ersten Punkt holte Stan im 5. Satz mit 13:11 nach auffopferungsvollen Kampf doch etwas glücklich mit einem Kantenball bei 11:11.  Nils schaffte beinahe das 2:6, musste sich aber leider im 5. Satz mit 11:13 geschlagen geben. Tobias glückte dagegen der Anschluss, als er den entscheidenden 5. Satz klar mit 11:3 für sich entschied. Nachdem Roland die gegnerische Nummer 1 in 4 Sätzen bei überragenden Ballwechseln schlagen konnte und auf 3:7 verkürzte kam noch einmal Hoffnung auf. Leider gingen die folgenden Einzel trotz starker Leistungen von Elias und Stan jeweils im 5. Satz an die Gegner, wobei Stan trotz 5:2 und 7:5 Führung im letzten Satz noch mit 8:11 abgeben musste. Beim 5:7 wäre eventuell noch mehr drin gewesen. Über den ersten Spieleinsatz von Daniel freute sich die gesamte Mannschaft.
Die Punkte erzielten: Roland 1; Stan 1; Tobias 1.

Herren, Kreisliga A
TTC Westheim II – TSV Ilshofen II 3:9
Eine erneute Niederlage musste die 2. Herrenmannschaft hinnehmen. Obwohl es mit einem starken Auftritt des jungen Doppel 1 mit Elias und Till sehr hoffnungsvoll begann, als sie den 5. Satz mit 11:7 für sich entscheiden konnten. Nur im 2. Satz, den sie mit 13:15 abgaben, hatten Roland und Stan gegen das starke Doppel 1 keine Chance, weil Stan immer wieder einfachste Fehler unterliefen. Unser Doppel 3  mit Tobi und Veli verlor doch recht unglücklich den entscheidenden 4. Satz mit 12:14. Anschließend konnte Roland  zum 2:2 ausgleichen, als er den 4. Satz mit 11:6 gewann. Elias, Stan und Veli verloren ihre Einzel alle mit 3:0, nur Tobi konnte dem Gegner Paroli bieten und musste sich erst im 5. Satz mit 7:11 geschlagen geben. Spielstand 2:6! Till, der einen sehr starken Eindruck hinterließ, verkürzte auf 3:6. Roland konnte zwar mit dem Spitzenspieler Hügel mithalten, 9:11; 9:11; 11:9, doch letztendlich gab er den 4. Satz mit 8:11 ab. Elias fand kein Mittel gegen die Nummer 2 und Stan konnte zwar mithalten (9:11;11:4; 9:11 und 5:11), aber die 3:9 Niederlage nicht verhindern.
Vielen Dank an Till für die tolle Unterstützung.
Die Punkte erzielten: Klenk/Gwinner 1; Abel 1; Gwinner 1. 

Herren, Kreisliga A
TSV Michelbach II – TTC Westheim II 9:3
Gegen eine starke Michelbacher Mannschaft stand es ziemlich schnell 1:5. Nur Stan und Nils konnten sich überraschend gegen das gegnerische Doppel 1 durch ihr äußerst taktisch kluges und konzentriertes Spiel mit 3:1 durchsetzen. Gegen das Zweierdoppel mit ihrem Spitzenspieler Kalmbach hatten Roland und Elias das Nachsehen. Sehr knapp und unglücklich mussten Tobias/Michaela nach 9:7 Führung im 5. Satz mit 10:12 dem Gegner zum Sieg gratulieren.In den folgenden Einzel im vorderen und mittleren Paarkreuz konnte nur Stan mit einem knappen 11:9 im 5. Satz mit einem Kantenball auf 2:5 verkürzen. Nachdem Nils im 5. Satz gegen Merz verlor, setzte sich Michaela gegen Veigel mit 3:1 durch und so kam noch einmal Hoffnung auf. Aber die letzten drei Einzel gingen alle glatt an Michelbach, nur Elias konnte holte noch einen Satz gegen Böhm.
Die Punkte erzielten: Noller/Buschke 1; Noller 1; Bach 1.

Herren, Kreisliga A
TTC Gnadental V – TTC Westheim II    8:8
Den ersten Punkt holte sich die 2. Herrenmannschaft nicht unverdient mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen einen allerdings ersatzgeschwächten Gegner. Nach den ersten vier Spielen musste die Mannschaft einen 1:3 Rückstand verkraften. Nur der in bestechender Form agierende Roland Abel mit Rainer Noller konnten das gegnerische Doppel 1 besiegen. Die beiden anderen Doppel Elias Klenk/Michaela Bach und Tobias Rau/Nils Buschke gingen jeweils zwar mit 0:3 an den Gegner, doch einige Sätze waren sehr eng und wurden teilweise erst in der Verlängerung entschieden. Im ersten Einzel musste Elias dem Materialspieler Gabor zum Sieg gratulieren. In einem sehr spannenden und auch hochklassigen Spiel verkürzte Roland gegen Wolf im 5. Satz mit 11:8 auf 2:3. Tobias sorgte trotz 0:2 Rückstand mit seinem starken, kämpferischen Einsatz für den zwischenzeitlichen 3:3 Ausgleich. Durch den klaren Sieg von Stan gegen Bürk ging die Mannschaft mit 4:3 erstmals in Führung. Trotz sehr knapper Sätze musste Michaela Köhler zum Sieg gratulieren. Durch die Niederlage von Nils gegen Nguyen stand es 4:5! Als Roland seinem Gegner Gabor durch sein taktisch ausgeklügeltes Spiel keine Chance ließ und Tobias auch nach wiederum 0:2 Rückstand das Spiel mit mutigen Angriffsbällen für sich entscheiden konnte, lag man nach den Niederlagen von Elias und Stan mit 6:7 im Rückstand. Anschließend kam wieder Hoffnung auf, nachdem Nils sehr konzentriert und mit einem überragenden Matchplan seine Gegnerin Köhler mit 0:3 niederrang. Als Michaela etwas unglücklich im 4. Satz mit 9:11 verlor, musste das Schlussdoppel entscheiden. In einem sehr dramatischen Schlussdoppel holten Elias und Michaela mit 11:9 im 5. Satz den Punkt zum erhofften Punktgewinn, wobei Michaela durch ihr sicheres und ruhiges Spiel Elias zu für ihn schwierigen taktischen Zwängen aufmunterte. Vielen Dank an Michaela, die zum erfolgreichen Punktgewinn beitrug.
Die Punkte erzielten: Abel/Noller 1; Klenk/Bach 1; Abel 2; Noller 1; Rau 2; Buschke 1.

Herren, Kreisliga A
TTC Westheim II – SV Großaltdorf 4:9
Auch im zweiten Spiel musste die Mannschaft eine Niederlage hinnehmen. Die beiden Doppel Elias Klenk/Till Gwinner und Roland Abel/Rainer Noller besiegten überraschend ihre Gegner mit jeweils 3:1, das Dreierdoppel Tobias Rau/Nils Buschke konnten sich zwar im ersten Satz mit 11:5 durchsetzen, dann jedoch mussten sie sich dem sehr erfahrenen Duo Frey/Klupik geschlagen geben. Im vorderen Paarkreuz hatte Roland gegen den Materialspieler Dörr keine Chance, auch im Spitzenspiel gegen Damianof musste er die Überlegenheit des Gegners anerkennen. Elias hielt gegen die Nummer 1 Damianof sehr stark dagegen und verlor 1:3, den 4. Satz doch unglücklich mit 10:12; auch gegen Dörr sah es anfangs gut aus – den ersten Satz dominierte Elias seinen Gegner und gewann deutlich mit 11:4, konnte jedoch nur noch im dritten Satz dagegenhalten, den er mit 13:15 abgeben musste. Als Stan im mittleren Paarkreuz mit einem 3:0 den zwischenzeitlichen 3:3 Ausgleich herstellte, kam erneut Hoffnung auf. Während Tobias gegen seinen starken Gegner mit 0:3 das Nachsehen hatte, behielt im hinteren Paarkreuz Nils die Nerven und sorgte in einem sehr dramatischen Spiel im 5. Satz mit 13:11 wieder für den Ausgleich. Till war es nicht vergönnt, seine tolle Leistung zur 5:4 Führung umzusetzen und gab den 5. Satz mit 7:11 ab.  Wie schon erwähnt, gingen die beiden vorderen Punkte an die Gegner und somit lagen wir mit 4:7 im Rückstand. Stan ging mit 0:3 unter und nachdem Tobias sich zwar den 3. Satz mit 14:12 holte, musste er sich in 4 Sätzen geschlagen geben.
Vielen Dank an Till, der eine tolle Leistung gezeigt hat und unsere Mannschaft unterstützte.
Die Punkte erzielten: Klenk/Gwinner 1; Abel/Noller 1; Noller 1; Buschke 1

TTC Westheim II Herren, Kreisliga A
PSG Schwäbisch Hall III – TTC Westheim II    9:1

Nach dem Aufstieg in die Kreisliga A gab es gleich im ersten Spiel eine deutliche Niederlage. Alle drei Doppel gingen an den Gegner, wobei nur unser Doppel 1 Roland Abel und Elias Klenk zumindest einen Satz gewinnen konnten. Trotz starkem Spiel musste sich Elias gegen die gegnerische Nummer 1 Schmitt mit 0:3 geschlagen geben, 2 Sätze gingen in die Verlängerung! Roland bezwang in einem hervorragenden Spiel die Nummer 2 Saffrich mit 3:1. Im mittleren Paarkreuz mussten Tobias und Stan mit jeweils 1:3 ihren Gegnern gratulieren. Im hinteren Paarkreuz lag Anita im ersten Satz zwar mit 10:6 vorne, es reichte trotzdem zu keinem Satzgewinn. In einem sehr ausgeglichenen Spiel verlor anschließend Nils mit 1:3, gewann den ersten Satz souverän mit 11:5, gab anschließend jedoch alle restlichen Sätze mit 11:13, 9:11 und 9:11 sehr knapp ab. Im letzten Spiel des Abends zeigte Roland erneut eine tolle Leistung, die jedoch nicht belohnt wurde. In einem sehr spannenden Spiel sorgte Schmitt im 5. Satz mit 11:7 für den Endstand.
Vielen Dank an Anita, die die Mannschaft unterstützt hat.
Den einzigen Punkt erzielte Roland Abel.