» Spielberichte - TTC-Westheim.de

Tischtennis Club Westheim

Spielberichte

Herren II, Kreisliga B
TTC Westheim II – TSV Vellberg II 9:0
Nach der langen Corona-Pause durften wir endlich wieder Tischtennis spielen. Leider muss die 2. Herrenmannschaft die ganze Runde ohne ihre Nummer 1 Roland Abel verletzungsbedingt auskommen. Auf diesem Wege wünschen wir ihm eine schnelle Genesung. Zusätzlich geschwächt wird die Mannschaft durch das Fehlen von Daniel Gwinner, der aus Konstanz kommend nur wenige Spiele bestreiten kann.
Sehr überraschend fegte die sehr junge Mannschaft dann Vellberg von der Platte. Nur Till und auch Aidan entschieden nervenstark den 5: Satz für sich, jeweils 11:9.
Alle anderen Spiele endeten glatt mit 3:0 Sätzen.
Die Punkte erzielten: Till Gwinner/Noller 1; Klenk/Rau 1; Bulut/Nils Buschke 1; Gwinner 1; Noller 1; Klenk 1; Rau 1; Bulut 1; Buschke 1

Herren II, Kreisliga B
TTC Westheim II – TSV Sulzdorf III 9:5

Nach dem Kantersieg im ersten Spiel schien es gegen Sulzdorf ähnlich zu laufen. Schnell führte die Mannschaft 8:1, alle Einzel wurden gewonnen, wobei zwei Spiele zwar erst im 5. Satz, aber deutlich entschieden wurden. Tobi gewann diesen deutlich mit 11:4 und Nils mit 11:2. Nur unser Doppel 2 gegen das Einserdoppel ging verloren.Als sich anschließend Till gegen die Nummer 1 mit 1:3 geschlagen geben musste und Stan gegen die Nummer 2 überhaupt kein Land sah, wurde es noch einmal spannend, da anschließend auch Elias in einem sehr starken Spiel gegen Laidig mit 8:11 im 5. Satz dem Gegner gratulieren musste. Tobias fand dann gegen Eichenbrenner auch nicht zu seinem Spiel und schon stand es nur noch 8:5. In einem hochdrammatischen Spiel entschied dann Aidan das Spiel mit 13:11 im 5. Satz sehr nervenstark für sich.
Die Punkte erzielten: Till Gwinner/Noller 1; Bulut/Nils Buschke 1; Gwinner 1; Noller 1; Klenk 1; Rau 1; Bulut 2; Buschke 1

Herren II, Kreisliga B
TTC Westheim II – SSV Geißelhardt II 9:4

Auch nach dem dritten Verbandsspiel bleibt die Mannschaft verlustpunktfrei Tabellenführer. Till und Stan konnten gegen das Zweierdoppel den 5. Satz mit 11:2 klar für sich entscheiden, während das Zweier- und Dreierdoppel sieglos blieben. Michaela und Nils hatten die schwere Aufgabe, gegen das starke Einserdoppel anzutreten. Nachdem sie den zweiten Satz überraschend gewonnen hatten, mussten sie anschließend dem Gegner den Sieg überlassen. Elias und Tobias gingen zwar favorisiert als Dreierdoppel an die Platte, doch gegen zwei junge unbekümmert aufspielende Gegner hatten sie im 5. Satz mit 8:11 knapp verloren. Till glich gegen Butsch mit 3:1 aus, doch Stan musste Auwärter nach seiner Niederlage im 5. Satz gratulieren; Zwischenstand also 2:3. Die nächsten vier Spiele von Michaela, Elias, Tobias und Nils gingen allesamt klar mit 3:0 an Westheim. Im Spitzenspiel setzte sich anschließend Till im 5. Satz mit 11:3 sehr souverän gegen Auwärter durch und holte damit einen 7:3 Vorsprung heraus. Den ersten Satz konnte Stan mit 11:3 für sich entscheiden, hatte aber in den folgenden Sätzen keine Chance mehr. Wie vorher machten Michaela und Elias kurzen Prozess und machten beide mit 3:0 Siegen den 9:4 Erfolg perfekt.
Vielen Dank an Michaela fürs erfolgreiche Aushelfen.
Die Punkte erzielten: Gwinner/Noller 1; Gwinner 2; Bach 2; Klenk 2; Rau 1; Buschke 1.

Herren II, Kreisliga B
TTC Kottspiel III – TTC Westheim II 7:9

Durch den knappen 9:7 Erfolg gegen einen sehr heimspielstarken Gegner verteidigte die 2. Herrenmannschaft nach wie vor verlustpunktfrei die Tabellenführung.
Ausschlaggebend für diesen Erfolg war wiederum die in Topform spielenden Till und Elias, die in der bisherigen Runde jeweils nur ein Spiel abgeben mussten. Außerdem holte Daniela Amend souverän zwei wichtige Punkte im hinteren Paarkreuz.
Nach den Eingangsdoppeln geriet die Mannschaft gleich mit 1:2 in Rückstand; nur Till und Stan setzten sich im 5. Satz mit 11:7 durch. Gegen das starke Damen Einserdoppel konnten Elias und Tobi zwar mithalten, aber es reichte nur zu einem Satzgewinn. Das Dreierdoppel ging anschließend mit 0:3 an den Gegner. Stan glich mit seinem glücklichen Fünfsatzerfolg gegen die gegnerische Nummer 1 aus, denn der letzte Punkt kam durch einen unhaltbaren Netzroller zum 11:8 zustande. Till sorgte gegen Köder mit 3:1 für die erste Führung.
Während Tobi sein Spiel mit 1:3 abgeben musste, blieb es bei der knappen Führung, da Elias mit seinem 3:1 Sieg für den 4:3 Spielstand sorgte. So blieb das ganze Spiel bis zum Schluss sehr ausgeglichen und spannend. Anita musste sich gegen Gröll mit 1:3 geschlagen geben; Daniela sorgte mit ihrem 3:1 Sieg weiterhin für den knappen Vorsprung. Im darauffolgenden Spitzenspiel baute Till mit seinem Sieg im 4. Satz mit 13:11 zum ersten Mal den Vorsprung aus: 6:4! Stan verlor glatt mit 0:3: 6:5. Elias ließ in seinem 2. Einzel dem Gegner mit 3:0 keine Chance. Tobi fand gegen seinen schwer zu spielenden Gegner kein Mittel und verlor mit 0:3. Da im hinteren Paarkreuz die Punkte auch wieder geteilt wurden, Daniela siegte mit 3:0, Anita verlor mit 1:3, musste nun das Schlussdoppel für die Entscheidung sorgen. Zwischenstand: 8:7. Stan versuchte hierbei nur die Bälle im Spiel zu halten, während Till im richtigen Moment seine Vor- und Rückhandkracher einsetzte und so für den Sieg im 4. Satz mit 13:11 sorgte.
Dank geht an die zwei Damen, die für die verhinderten Spieler einsprangen.
Die Punkte erzielten: Gwinner/Noller R. 2; Gwinner 2; Noller,R 1; Klenk 2; Amend 2.

Herren II, Kreisliga B
TSV Michelbach/Bilz – TTC Westheim II 4:9

Durch diesen Auswärtssieg konnte die 2. Herrenmannschaft ihre Tabellenführung ausbauen. Till und Stan, die bisher alle Doppel für sich entscheiden konnten, ließen erneut den Gegnern mit 3:0 keine Chance. Michaela und Nils sorgten gegen das starke gegnerische Einserdoppel mit einer tollen Leistung mit 3:1 für die 2:0 Führung. Elias und Tobi mussten anschließend bei der 1:3 Niederlage den Gegnern gratulieren. Leicht geschockt nahm das Spiel dann eine etwas überraschende Wendung: Till, Stan und Elias gaben jeweils mit 0:3 ihre Spiele ab. So stand es auf einmal 2:4. In einem hochdrammatischen Spiel sorgte Michaela mit dem 12:10 Sieg im 5. Satz für die Wende. Alle folgenden Einzel gingen an den TTC.
Nils, der bisher alle Spiele gewann, bestätigte auch dieses Mal seine gute Form mit seinem 3:0. Als Tobi im 5. Satz mit 11:6 seine Nerven im Zaum hielt, ging die Zweite zum ersten Mal in Führung. Im Spitzenspiel nach tollen Ballwechseln entschied Till den 5. Satz mit 11:8 für sich. Stan und Michaela bauten mit 3:0 Siegen die Führung aus. Den Schlusspunkt setzte dann Elias mit seinem 3:1 Sieg.
Vielen Dank an Michaela, die auch für diesen Erfolg mitverantwortlich war.
Die Punkte erzielten: Gwinner/Noller 1; Bach/Buschke 1; Gwinner 1; Noller 1; Bach 2; Klenk 1; Rau 1; Buschke 1.

Herren II, Kreisliga B
TTV Eutendorf – TTC Westheim II 8:8

Im Spitzenspiel gegen starke Eutendorfer musste sich die zweite Herrenmannschaft trotz 8:5 Führung noch mit einem Unentschieden zufriedengeben. Zauner/Ibach sorgten mit einem deutlichen 3:0 Erfolg gegen Daniel und Nils zwar für den 0:1 Rückstand, den jedoch Till und Stan nach 0:2 Rückstand gegen Hadun/Hägele durch einen 3:2 Sieg ausgleichen konnten. Mit dem 3:1 von Elias und Tobias ging die Zweite zum ersten Mal in Führung. Daniel Gwinner, der durch Corona und seinem Wohnort Konstanz sehr lange keinen Schläger mehr in der Hand hielt, zeigte mit seiner Vorstellung, dass man Tischtennis nicht verlernen kann, verlor zwar 1:3 gegen die Nummer 1 Hadun, zeigte dabei aber, dass er mithalten konnte. Mit dem 3:1 Erfolg von Till gegen Zauner, dem 3:2 Sieg von Elias gegen Ibach und dem 3:0 von Stan gegen Namensvetter Noller und dem 3:2 Sieg von Nils gegen Hägele ging die Zweite zwar etwas glücklich, aber deutlich mit 6:2 in Führung. Da Tobias gegen Knauer und im Spitzeneinzel Till gegen Hadun den Gegnern gratulieren mussten, stand es nur noch 6:4. Durch seinen 3:1 Sieg gegen Zauner zeigte Daniel starke Nerven, denn nach 0:1 Rückstand drehte er das Spiel mit 3 gewonnenen Sätzen, alle in der Verlängerung. Stan hatte gegen Ibach keine Chance und verlor glatt 0:3. Elias hielt dem Druck in seinem Einzel gegen Noller stand, siegte wiederum im 5. Satz und somit stand es 8:5. Eutendorf gab sich aber noch nicht geschlagen und entschied die drei letzten Partien für sich: In einem äußerst umkämpften und mit etlichen Netz- und Kantenbällen behafteten Spiel musste Tobias den 5. Satz mit 11:7 abgeben, Nils konnte gegen Knauer nur den 1. Satz für sich entscheiden und im Schlussdoppel kassierte Till und Stan ihre erste Niederlage mit 1:3.
Insgesamt muss man mit dem Unentschieden sehr zufrieden sein, denn von 5 Fünfsatzsiegen gingen 4 an Westheim. Das Satzverhältnis mit 35:29 für Eutendorf untermauert diese Einschätzung.
Die Punkte erzielten: Gwinner, Till/Noller 1; Klenk/Rau 1; Gwinner, Till 1; Gwinner, Daniel 1; Noller 1; Klenk 2; Buschke 1.

Herren II, Kreisliga B
SC Bühlertann II – TTC Westheim II 1:9
Die zweite Herrenmannschaft wurde durch den Sieg gegen Bühlertann bei einem noch ausstehenden Spiel vorzeitig Vorrundenmeister mit nur einem Unentschieden gegen Eutendorf.
Durch die 2G+ Regel des Landes Baden-Württemberg wurde die Verbandsrunde ab Samstag, 4.12. vorerst abgebrochen! Deshalb konnte das letzte Spiel am Freitag noch ausgetragen werden.
Den einzigen Punkt für Bühlertann holte sich deren Nummer 1 Walzhauer gegen Stan, der glatt mit 0:3 verlor. Nervenstark gingen alle vier 5-Satzspiele an Westheim, wobei 2 Spiele dabei erst in der Verlängerung entschieden wurden: im Doppel Nils und Anita 13:11, Anita nach 7:10 Rückstand im Einzel noch 15:13. Die beiden anderen 5 Satzspiele gingen relativ deutlich zugunsten der Zweiten aus: im Doppel Elias und Tobi 11:4 und Till 11:6.
Vielen Dank an Anita, die Daniel Gwinner erfolgreich vertreten hat.
Die Punkte erzielten: Gwinner, Till/Noller, Rainer 1; Klenk/Rau 1; Buschke/Noller, Anita 1; Gwinner, Till 2; Klenk 1; Rau 1; Buschke 1; Noller, Anita 1.