» Spielberichte - TTC-Westheim.de

Tischtennis Club Westheim

Spielberichte

Damen, Kreisliga A
FC Oberrot 1928 II – TTC Westheim IV                                                                                                                8:4

Mit einer der besten Saisonleistungen glänzte trotz Niederlage die vierte Damenmannschaft.
Carina Rau vertrat an diesem Abend die verhinderte Steffi Kitterer mit Bravour. Über ein Jahr hatte Carina keinen Schläger mehr in der Hand, das sah man an diesem Abend wahrlich nicht!
Es zeichnete sich von Beginn an eine enge Partie ab. Aus den Doppeln, aus dem vorderen Paarkreuz und aus dem hinteren Paarkreuz wurden jeweils die Punkt geteilt. So stand es nach ca. über einer Stunde Spielzeit 3:3. Erst dann konnte Oberrot davonziehen. Zwei Punkte im vorderen Paarkreuz und einer im hinteren Paarkreuz ließen den Vorsprung auf 6:3 anwachsen. In umkämpften Spielen versuchten danach Michi Schorr und Carina Rau dem Spiel nochmal die Wende zu geben. Leider war nur bei Carina Rau das Quäntchen Glück mehr vorhanden. Sie gewann in fünf Sätzen. Michi Schorr musste sich in fünf Sätzen beugen.
Trotz der Niederlage, weiter so! Danke nochmal an Carina!
Es punkteten:
Rau, Carina/Ley Barbara 1, Rau, Carina 2, Schorr, Michi 1

 

 

Damen, Kreisliga
TTC Westheim IV – FC Oberrot II                                                      0:8

Im letzten Vorrundenspiel der vierten Damenmannschaft gab es eine bittere 0:8-Niederlage. Heute lief einfach nichts zusammen. Wie formuliert es Gise Arndt immer in solchen Momenten? „Was soll ich da bitte noch schreiben?“

 

 

Damen, Kreisliga
TSV Neuenstein – TTC Westheim  8:0

Wir schreiben das Jahr 2010. Die damals 15-jährige Larissa Lehmann spielt in den Diensten des SV Ingersheim. In der Damen-Landesliga. Gegner damals u. a. der TTC Westheim. Jedoch nicht die IV. sondern die I. Sie besiegt die damalige Nr. 2 Claudi Kitterer in fünf Sätzen und unterliegt der Nr. 1 Sybille Röger nur hauchdünn in fünf Sätzen.
Heute spielte sie an Platte 1 in der Damen Kreisliga. Dieses Beispiel zeigt wie teuer sich der TTC Westheim IV hier verkaufte und wie tapfer man sich wehrte. Gegen den Aufstiegsfavoriten holt man in fast zwei Stunden vier Sätze. Stark!

 

 

Damen, Kreisliga
TTC Westheim IV – ESV Crailsheim                                                       1:8

Im dritten Spiel dieser Saison ging es zu Hause gegen den ESV Crailsheim. Den „beliebten“ Gegner aus dem Osten des Bezirks wollte man heutige unbedingt schlagen.
Nach vielen engen Partien ist dies jedoch nicht gelungen. Der ESV behielt das Quäntchen Glück auf seiner Seite und reiste somit mit einem (nur auf dem Papier) deutlichen Sieg zurück nach Hause.
Den Ehrenpunkt konnte Ilona Klenk beisteuern.

 

 

Damen, Kreisklasse
TSV Goldbach II – TTC Westheim IV                                                              8:3

Wieder einmal ging es an einem Sonntagmorgen für die vierte Damenmannschaft nach Goldbach (hinter Crailsheim). Man hatte gute Erinnerungen an den Gegner. So hatte man gegen diesen den Pokalsieg gefeiert und die letzten Spiele waren alle sehr eng.
Auch heute wurde es eine enge Partie. Dies zeigte sich bereits in den Doppeln. Nach kleiner Umstellung spielten heute Schorr/Klenk und Kitterer/Ley miteinander. Fast hätte es sich bezahlt gemacht. Doch Schorr/Klenk unterlagen zu -14 in Satz 5. Kitterer/Ley knapp in Satz 4.
Das Bild sollte so weitergezeichnet werden. Michi Schorr verlor nach starker Leistung und 2:0-Satzführung noch unglücklich in Satz 5. Steffi Kitterer musste der am heutigen Tag bärenstarken Goldbacher Nummer 1 die Punkte überlassen. Als danach auch noch Barbara Ley hauchdünn nach 2:0-Satzführung im fünften Satz verlor, lag man bereits mit 5:0 zurück. Absolut unverdient und unglücklich.
Ilona Klenk spielte danach herausragend und holte den ersten Punkt für Westheim. Es sollte heute nicht der Letzte von Ilona gewesen sein. Wie bekannt ist, sind die Goldbacher ihre Lieblingsgegnerinnen. Als danach jedoch die Nr. 1 der Gäste auch das starke Spiel von Michi Schorr unterband und siegte und auch noch Steffi Kitterer einen Wimpernschlag später die Niederlage in Satz 4 hinnehmen musste, sah es nicht gut aus. 1:7 aus Westheimer Sicht.
Das hintere Paarkreuz des TTC um Ilona Klenk und Barbara Ley wollten danach nochmal zum Aufmarsch blasen, was gelang. Gerade für Barbara Ley war dieser Sieg goldwert! Endlich schaffte sie es ihr „Trauma Fünfsatz“ zu bezwingen! Zwei Siege zum 3:7. Steffi Kitterer musste sich im nächsten Spiel des Tages jedoch beugen und so verlor man 3:8. Unverdient. Mit mehr Glück an der einen oder anderen Stelle wären hier Punkte drin gewesen!
Es punkteten:
Klenk 2, Ley 1

 

 

Damen, Kreisliga
TTC Westheim IV – FC Langenburg                                           3:8

Die vierte Damenmannschaft des TTC Westheim startete die Saison gegen die neu gegründete Damenmannschaft des FC Langenburg.
Die vierte Damenmannschaft tritt dabei in dieser Vorrunde wie folgt an:
1. Steffi Kitterer
2. Michi Schorr
3. Ilona Klenk
4. Barbara Ley
Gegen den FC Langenburg blieb die Partie umkämpft. Das Quäntchen mehr Glück für den TTC hätte heute bestimmt ein noch engeres Ergebnis zu Tage gelegt.
Eines dieser „engen Dinger“ war das Auftaktdoppel von Kitterer/Schorr welche sich erst im fünften Satz geschlagen geben mussten. Das Doppel von Klenk/Ley ging klar an die Gegnerinnen.
Im vorderen Paarkreuz setzte Langenburg nach und gewann ebenso beide Spiele klar.
Ilona Klenk sorgte dann für die ersten Punkte. Mit einem klaren 3:0-Erfolg.
Barbara Ley musste sich einen Wimpernschlag später auch eng im fünften Satz geschlagen geben.
Steffi Kitterer verlor auch ihr zweites Einzel klar, Michi Schorr verbuchte mit einem Fünfsatzerfolg die nächsten Punkte auf dem TTC-Punktekonto.
Als danach auch noch Ilona Klenk ihr zweites Einzel ebenso bärenstark mit 3:0 gewann, war der TTC auf einmal voll da! Doch die ebenso enge Niederlage im zweiten Einzel von Barbara Ley sowie die klare Niederlage von Ilona Klenk gegen die Nr. 1 von Langenburg wandelten das „Aufbäumen“ des TTC in einen Sieg des FC um.
Es punkteten:
Schorr 1, Klenk 2