» Spielberichte - TTC-Westheim.de

Tischtennis Club Westheim

Spielberichte

Jungen, Kreisklasse Süd
TTC Westheim IV – TSV Gaildorf V 3:7

Ab Mittag waren in der Rosengartenhalle die „Gaildorfer-Festspiele“ eröffnet. Zu erst traten die Jungen gegen Gaildorf an, dann die Damen I und am Abend die Herren I. Bei den Jungen IV musste man auf Grund der Ferien leider auf viele Spieler verzichten und trat leider sogar zum ersten Mal in dieser Saison zu Dritt an.
Erneut war es Darius Lang welcher sich gegen die Niederlage stemmte und alle seine drei Spiele gewinnen konnte. Da er auch in der dritten Jungenmannschaft am Vormittag aushalf und alle seine Spiele gewann, hatte er am Tagesende 6 Siege auf seinem Konto. Stark!!!
Neo Kampe und Furkan Kazanci wehrten sich nach Kräften. Vor allem Neo gegen die Nr. 2 und Furkan gegen die Nr. 4 der Gäste hatten Siege auf ihren Schlägern. Gereicht hat es leider nicht ganz. Schade!
Im letzten Spiel trifft man noch auf den TSV Gaildorf IV. Mal schauen was hier drin ist.
Bereits jetzt steht fest: Alle 9 Spieler sind in der Rückrunde zum Einsatz gekommen. Toll!
Es punkteten:
Lang 3

 

 

Kreisliga C – Jungen

TTC Westheim III – SV Großaltdorf 6:4

Ein sensationeller Erfolg unserer 3. Jungenmannschaft gegen die erste Mannschaft von Großaltdorf mit dem wir nicht gerechnet haben, nachdem wir vor 2 Jahren eine klare Niederlage kassierten!

Unser sieggewohntes Doppel 1 mit Jonas und Nico Weber holte mit einem klaren 3.-Satz-Sieg den ersten Punkt.

Spannender machte es unser Doppel 2 mit Kubi Bayraktar und Ben Woitke, doch sie zeigten im 5. Satz starke Nerven und konnten diesen Satz sogar mit 11:2 gewinnen. Erneut sehr stark spielten Jonas Weber, der gegen die Nr. 1 des Gegners auch im Einzel klar siegte und auch sein jüngerer Bruder Nico, der mühelos gegen die Nr.2 ebenfalls im 3-Satz siegte und so den 4:0 Zwischenstand sicherte.

Aber nun schien auch der Gegner wach zu werden und verkürzte auf 4:3.

Doch Jonas Weber hatte auch gegen die Nr.2 wenig Probleme und erhöhte auf 5:3. <nun war bereits das Unentschieden gesichert, aber zum Sieg fehlte nur noch der 6. Punkt.

Kubilay Bayraktar zeigte sein bestes Spiel in dieser Runde und holte ervenstark den Siegpunkt für unsere Mannschaft. Gratulation – weiter so!

Es punkteten:

Weber J./Weber N. 1, Bayraktar K. / Woitke B. 1, Weber J. 2 , Weber N. 1, Bayraktar K. 1

 

 

Jungen, Kreisliga

TTC Westheim III  –  PSG Schwäbisch Hall V                 6:4

Im 7. und letzten Spiel insgesamt das 6. Mal ungeschlagen! Mit diesem hart umkämpften Sieg hat sich unsere 3. Jungenmannschaft wahrscheinlich die Vizemeisterschaft geholt – herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg. Grundlage für diesen knappen Sieg war unser Doppel 2 mit Sinan Bulut und Ben Woitke welches im 5. Satz taktisch klug und nervenstark den 1. Punkt für uns sicherte. Unser Doppel 1 hatte noch stärkere Gegner und verlor hauchdünn im 5. Satz.

Doch dann kam die Stunde der Webers. Jonas Weber bezwang die Nr. 1 des Gegners in einem hochklassigen Spiel und sein jüngerer Bruder Nico kämpfte gegen die Nr. 2 ebenfalls um jedem Ball und holte mit seinem Sieg den 3. Punkt für den TTC. In einer großartigen Form präsentierte sich unser erfolgreichster Spieler dieses Tages Sinan Bulut, der außer dem oben erwähnten Doppel auch noch beide Einzel gewinnen konnte und damit bereits das Unentschieden sicherte. Doch mit einem Remis gaben sich unsere Jungs nicht zufrieden; Jonas Weber konnte ebenfalls sein 2. Einzel gewinnen und der 6:4-Sieg stand fest.

Jungen III vs PSG

 

 

Kreisklasse, Jungen

TTC Westheim III  –  PSG Schwäbisch Hall IV               4:6

Erst im 6. Spiel dieser Runde kassierte unsere 3. Jungenmannschaft die erste Niederlage und diese auch noch äußerst knapp und unglücklich.

Die Spieler Nr. 1 und 2 des Gegners waren so stark, dass unsere Spitzenspieler – wenn auch nur zum Teil im 4. Satz- (auch im Doppel) das Nachsehen hatten. Umso erfolgreicher waren die beiden Spieler Sinan Bulut und Ben Woitke. Sie konnten nervenstark im 5. Satz ihr Doppel gewinnen. Außerdem gewann Sinan beide Einzel und Ben holte in einem spannenden Spiel ebenfalls einen Einzelsieg.

 

 

Jungen, Kreisklasse

TSV Michelbach/Bilz III  –  TTC Westheim III                    5:5

Auch nach dem 5. Spiel in dieser Runde ist unsere 3. Jungenmannschaft noch ungeschlagener Tabellenführer. Gegen den Tabellenzweiten Michelbach reichte es zwar nur zu einem Unentschieden, doch das Satzverhältnis von 20:17 für uns macht deutlich, dass wir die bessere Mannschaft waren und dem Sieg näher gewesen sind als unser Gegner.

Schwachpunkt wie so oft war das verlorene Doppel, während alle 5 Punkte bei den Einzeln geholt werden konnten. Dies macht deutlich, dass im Jugendtraining fast nie Doppel trainiert werden.

Die Punkte für den TTC: Jonas Weber 2; Nico Weber 1; Sinan Bulut 2.

Jungen III vs Michelbach

 

 

Jungen, Kreisliga

SC Bühlertann II   –   TTC Westheim III                              0:10

Auch im 4. Spiel dieser Runde bleibt unsere 3. Jungenmannschaft unbesiegt. Bei diesem Spiel in Bühlertann spielten unsere Jungen ihre ganze Routine aus. Doppel 1 und 2 konnten relativ klar gewonnen werden und wir führten 2:0.

Anschließend konnten alle 4 Spieler ihre jeweils 2 Einzel gewinnen und der in dieser Höhe völlig unerwartete 10:0-Sieg stand fest.

Die Punkte erzielten:

Weber/Weber 1; Bulut/Woitke 1; J. Weber 2; N. Weber 2; Bulut 2; Woitke 2

 

 

Jungen, Kreisliga

TTV Eutendorf II   –   TTC Westheim III                      2:8

  1. Spiel und 3. Sieg bei unseren Jungs!

Vor der 2. Mannschaft in Eutendorf hatte unsere 3. Mannschaft großen Respekt. Durch einen Sieg unseres Doppel 1 mit Jonas Weber und Nico Weber und einer knappen 4-Satz-Niederlage unseres Doppel 2 stand es zunächst Unentschieden. Bei den nächsten 7 Einzeln zeigte sich jedoch die klare Überlegenheit unserer Mannschaft, denn diese Spiele wurden klar vom TTC gewonnen. Das 8. Einzel wurde zwar noch vom Gegner gewonnen, doch dies änderte nichts mehr an unserem 8:2-Sieg.

Es punkteten: Weber/Weber 1; J. Weber 2; N. Weber 2; Bulut 2; Woitke 1

 

 

Jungen, Kreisklasse

TTC Westheim III  –  PSG Schwäbisch Hall VI                         9:1

Dieser hohe Sieg unserer 3. Jungenmannschaft war ganz und gar nicht so klar, wie es den Anschein hat. Der Gegner konnte bei den ersten 3 Spielen jeweils den 1. Satz gewinnen und nur durch die größere Spielerfahrung und dank guter Nerven konnten unsere Jungs 6 von 7 Spielen im 4. oder 5. Satz für sich entscheiden.

Unser Erfolg war auf eine geschlossene Mannschaftsleistung zurückzuführen (jeder unserer 4 Spieler holte mindestens 2 Punkte).

Es punkteten: J. Weber /N. Weber 1; Bulut/Woitke 1; J. Weber 2; N. Weber 2; Bulut 2; Woitke 1

Jungen III (2)

 

 

Jungen, Kreisklasse Süd
TTC Westheim III – TTC Westheim IV                                                    10:0

Zu Beginn der neuen Saison 2017/2018 kam es direkt zum internen Duell. Die Jungen III von Betreuer Walter Greiner waren hier als Meisterschaftsfavorit natürlich klarer Favorit. Die Jungen IV, bei denen alle vier Spieler heute ihr erster Spiel bestritten, der klare Underdog.
So spiegelt das Ergebnis auch den Spielverlauf dar. Die Jungen IV hatten Spaß und sammelten wertvolle Erfahrung für die Zukunft!!! Die Jungen III gingen den ersten Schritt in Richtung Meisterschaft.

Die Jungen III starten 2017/2018 wie folgt:
1. Jonas Weber
2. Nico Weber
3. Sinan Bulut
4. Ben Woitke

Heute punkteten alle vier Spieler doppelt, sowie das Doppel 1 Weber/Weber und das Doppel 2 Bulut/Woitke. (v. l.: Jonas Weber, Nico Weber, Sinan Bulut und Ben Woitke)

Die Jungen IV starten 2017/2018 wie folgt (betreut durch den Chef selbst):
1. Kubilay Bayraktar                                        7. Furkan Kazanci
2. David Henneberg                                         8. Gabriel Lucic
3. Lukas Götz                                                  9. Jordan-Finley Ströde
4. Theo Tauberschmidt                                    10. Barnabas Suranyi
5. Mica Corbat                                                11. Erhan Can
6. Neo Kampe                                                12. Efe Sarac

Heute spielten für die IV. (v. l.):
Lukas Götz, Neo Kampe, Furkan Kazanci und Efe Sarac