» Spielberichte - TTC-Westheim.de

Tischtennis Club Westheim

Spielberichte

Jungen, Kreisliga D West
Vellberg I – Westheim III 6:4

Ohne den erkrankten Kubilay Bayraktar, jedoch mit dem vorderen Paarkreuz von Westheim 4, Robyn Koschny und Maxim Diehm, fuhr man nach Vellberg.
In einem rassigen und intensiven Spiel behielt Vellberg leider immer die Oberhand. In der entscheidenden Phase der Partie, bei der Chance zum Unentschieden, vercoachte sich Detlev Amend wie er später selbst zugab: „Ich habe Joshua nach Satz 1 falsch beraten, das war mein Fehler“.
Deshalb belohnt er die vier Jungs nach der Niederlage trotzdem und war sich nach dem Spiel sicher: „Wenn die vier Jungs dranbleiben sind sie in 5-8 Jahren Topspieler des TTC“.
Es punkteten:
Suranyi/Köger 1, Suranyi 2, Koschny 1

Jungen, Kreisliga D West
Westheim III – Oberrot II 8:2

Im dritten Spiel, endlich komplett und mit bärenstarker Verstärkung vom Mann 1 der Jungen 4, Robyn Koschny, konnte einfach nichts schiefgehen!
Es ging auch nichts schief!
Wie eine Dampflok marschierte die Mannschaft von Detlev Amend über die Jungen aus dem Rottal und ließ Ihnen kaum eine Chance.
Nur das Doppel 1 um Barnabas Suranyi und Joshua Köger, so wie Barnabas gegen die Nr. 1 mussten abgeben!
Nach den zwei Niederlagen eine tolle Reaktion der Mannschaft.
Es punkteten:
Bayraktar/Koschny 1, Suranyi 1, Köger 2, Bayraktar 2, Koschny 2

Jungen, Kreisliga D West
SC Bühlertann II – TTC Westheim III 7:3

Die dritte Jungenmannschaft kommt leider nicht in Fahrt. Nach dem Urlaub von Coach Detlev Amend ist es nun Nr. 1 Barni Suranyi welcher krankheitsbedingt fehlt.
Wieder schwerer Start vor Beginn. Vor allem da die Jungen 4 zeitgleich spielten und niemanden abgeben konnten. Auf Grund weiterer Krankheitsausfälle war es Jasmin Bulut welche kurzfristig „in die Bresche sprang“. Doch eines vor weg: Sie steht ihrem Bruder Aidan in Talent in nichts nach und überzeugte auf ganzer Linie!!!
Zu Beginn gewann der TTC das Doppel durch Köger/Bayraktar. Angepeitscht von seinem Coach lief danach Joshua Köger erneut zur Hochform auf: Er siegte und brachte den TTC komfortabel in Führung. Doch der Trainingsrückstand von Kubi Bayraktar und das starke Mädchen auf Nr. 1 von Bühlertann sollten das Blatt leider wenden!
Doch da war ja noch Jasmin Bulut! Spielend leicht nahm sie der Nr. 4 von Bühlertann den ersten Satz ab. Eine enge Partie zeichnete sich ab. Jasmin lief um jeden Ball, doch schlussendlich ging auch dieses Spiel knapp in vier Sätzen in Richtung Bühlertal.
Der in absoluter Topform spielende Joshua Köger warf nochmal alles in die Waagschale und erzielte Punkt 3 für den TTC, doch das war am Schluss zu wenig.
Coach Detlev Amend war trotzdem sehr zufrieden und belohnte die starke Vorstellung seiner Spieler mit einer Portion Pommes in Bühlertann!
Es punkteten:
Köger/Bayraktar 1, Köger 2

Jungen, Kreisliga D West
TURA 2 gegen Jungen 3 8:2

Der dritten Jungenmannschaft wurde die Ehre zu Teil die „Corona-Saison“ zu eröffnen. Am Samstag um 10 Uhr ging es in Untermünkheim los. Leider musste man ohne Betreuer Detlev Amend auskommen, welcher sich noch im Urlaub befand.
Man kämpfte von Herzen, die TURA war jedoch insgesamt zu sicher.
Hier wird bereits seit Anfang Juli trainiert, das hat man gesehen.
Neben Barnabas Suranyi überzeugte auch Joshua Köger, welcher beide Punkte beisteuern konnte.