» Spielberichte - TTC-Westheim.de

Tischtennis Club Westheim

Spielberichte

Jungen, Kreisklasse Süd
TTC Westheim IV – SV Tüngental 1:9
Zum letztem Spiel dieser Vorrunde begrüßte die vierte Jungenmannschaft den Tabellenführer aus Tüngental an der Flurstraße. Tüngental war zu diesem Zeitpunkt die Meisterschaft bereits nicht mehr zu nehmen. Der Vorsprung war schon zu groß. Glückwunsch nochmal an dieser Stelle!
Der TTC  wollte jedoch nicht gleich von Anfang an „klein bei geben“ und mühte sich um jeden Punkt gegen den Meister der Kreisklasse Süd.
Das Doppel 1 um Barni Suranyi und Joshua Köger konnte das auswärtige Doppel 1 in einen fünften Satz zwingen. Dieser wurde jedoch knapp verloren und hätte auch gut und gerne nach Westheim gehen können. Zu dem besiegte Barni Suranyi die Nr. 2 der Gäste deutlich mit 3:0, was auch den Ehrenpunkt darstellte. Der Rest der Spiele ging leider klar nach Tüngental, welche in diesem Spiel bewiesen haben, dass sie verdient aufsteigen.
Für Robyn Koschny in seinem ersten Tischtennisspiel und Abdulrahman Matlak in seinem erst zweiten Einsatz wichtige Lernmomente.
Es punktete:
Suranyi 1
Die vierte Jungenmannschaft schließt mit zwei Unentschieden auf dem Vorletzten Tabellenplatz ab. Den ersten Sieg möchte man sich für die Rückrunde aufheben. Insgesamt kamen 11 Spieler in der Vorrunde zum Einsatz, wobei Barni Suranyi und Hadi Abbud mit 4 Einsätzen die Liste anführen. Barni Suranyi verzeichnet außerdem mit 5 Siegen bei 3 Niederlagen die beste Bilanz.

Robyn Koschny ist begeistert nach seinem ersten Tischtennisspiel!

 

Jungen, Kreisklasse Süd
SC Bühlertann II – TTC Westheim IV 7:3
Nach dem zweiten Saison-Punkt in der Vorwoche gegen die dritte Jungenmannschaft aus Bühlertann, stand heute die zweite Jungenmannschaft von Bühlertann auf dem Spielplan. Es sollte ein schweres Spiel werden, allerdings hatte Head-Coach Basti Amend nicht mit einer so starken Vorstellung seiner Mannschaft gerechnet. Mit Barnabas Suranyi an Platte 1, Abdulhadi Abbud an Platte 2, Joshua Köger an Platte 3 und Abdulrahman Matlak an Platte 4 trat man heute an. Für Abdulrahman war es das erste Spiel, für Joshua und Abdulhadi erst das zweite und dritte Spiel. Man setzte also auf viel Spielwitz mit wenig Spielerfahrung, was sich fast auszahlte. Gerade in den Doppeln zeigten die vier jungen Spieler eine tolle Vorstellung. Suranyi/Köger siegten überraschend deutlich gegen das Doppel 1 aus Bühlertann, das „syrische Doppel“ mit Abbud/Matlak musste sich trotz starkem Spiel geschlagen geben. Im Anschluss drehte wieder einmal Barnabas auf und führte schnell mit 2:0-Sätzen, doch sein Gegner kam zurück und siegte 3:2. Der erste Dämpfer, was auch leider wie ein Ruck durch die Mannschaft ging. Leider gingen danach die beiden Einzel von Abdulhadi und Abdulrahman schnell an den Gegner. Hoffnung keimte in Joshua auf, welcher seinen Gegner mit 3:0 deutlich in die Schranken wies.
Mit letztem Glauben warf danach Barnabas nochmal alles in die Waagschale. Doch heute sollte nicht sein Tag werden. Auch in seinem zweiten Einzel  unterlag er sehr knapp, diesmal in Satz 4.
Heute war dafür der Tag von Joshua. Auch in seinem zweiten Einzel war er bockstark und siegte 3:0. Abdulhadi und Abdulrahman konnten allerdings das Unentschieden nicht nach Hause bringen und so blieb es bei drei Punkten.
Starke Vorstellung Jungs, weiter so!

Es punkteten:
Suranyi/Köger 1, Köger 2


Joshua Köger kurz vor dem Rückschlag

 

Jungen, Kreisklasse Süd
TTC Westheim IV – SV Bühlertann III 5:5
Der nächste Punktegewinn für die Jungen IV! Sehr zur Freude von Head-Coach Basti Amend sah er eine geschlossene Mannschaftsleistung bei welcher jeder der Jungs seinen Teil zum Erfolg beitrug.
Jeder biss sich rein und erzielte seine persönlichen Erfolge.
Im Doppel 2 siegten Jordan-Finley Ströde und Yannik Hanspach und zeigten, dass doch Doppel beim TTC trainiert wird! Im Einzel war erneut Barnabas Suranyi nicht zu stoppen. Mit zwei Siegen bleibt er nun weiterhin ungeschlagen in der Jungen Kreisklasse. Gegen die Platte 4 konnten Hadi Abbud und Yannik Hanspach jeweils punkten. Beide hatten auch gegen die Platte 3 ihre Möglichkeiten, ein Unentschieden ist allerdings dem Spielverlauf nach gerecht.
Es punkteten:
Ströde/Hanspach 1, Suranyi 1, Hanspach 1, Abbud

Das Bild zeigte die heutige vierte Jungenmannschaft von links: Jordan-Finley Ströde, Yannik Hanspach, Barnabas Suranyi und Abdulhadi Abbud

 

Jungen, Kreisklasse Süd
TSV Sulzdorf II – TTC Westheim IV   10:0
Die Bilanz von Head-Coach Basti Amend bleibt weiterhin bestehen, auch wenn  es diesmal sehr eng war. Trotz einem Kader von 15 Spielern hätte er am heutigen Samstag fast sein erstes Spiel geschenkt. Nichts lief zusammen…
Doch irgendwie bekam er dann doch eine Mannschaft zusammen!!!
Verantwortlich dafür war ein Spieler welchen eine romantische Vorgeschichte umgibt!
Beim diesjährigen Sommergrillfest Ende Juli kam er zufällig mit dem Rad vorbei und spielte mit den anwesenden TTC-Kids. Er bekam irgendwann Hunger und Durst und fragte den Trainer Basti ob er etwas bekommt. Sie schlossen daraufhin einen Deal. Er bekommt etwas wenn er nach den Ferien ins Training kommt. Gesagt, getan. Heute war nun bereits das erste Spiel des 9-jährigen Joshua Köger.
Manche nennen so etwas ein Talent, andere anders, wie auch immer. Joshua glänzte in seinem ersten Spiel auf voller Länge und erspielte sich auch gleich seinen ersten Satzgewinn. Den Ehrensatz des heutigen Tages. Glückwunsch, mach weiter so!
An Platte 1 und Platte 2 spielten zu dem heute Furkan Kazanci und Erhan Can. Leider war Sulzdorf heute deutlich zu stark.

Joshua Köger strahlt nach seinem ersten Tischtennisspiel

 

Jungen, Kreisklasse
TTC Westheim IV – TTV Eutendorf II    5:5

Bravo, im zweiten Punktspiel der erste Punktgewinn für „die jüngsten“ des TTC. Trotz Fehlens des derzeitig formstärksten, Barnabas Suranyi kann man gegen Eutendorf punkten! Gerade Hadi Abbud und Jordan-Finley Ströde punkten doppelt in ihrem erst zweiten Spiel überhaupt. Ganz toll! Die erfahreneren Mica Corbat und Neo Kampe mussten sich leider im vorderen Paarkreuz den starken Gegner geschlagen geben. Beide konnten allerdings ihr Doppel gewinnen.

Es punkteten: Corbat/Kampe 1, Ströde 2, Abbud 2

 

Jungen, Kreisklasse
TSV Vellberg – TTC Westheim IV 7:3

Nach dem Rückzug des TSV Michelbach III aus der Liga fand am Samstag den 13. Oktober das erste Spiel für die Jungen IV an. Es ging nach Vellberg. Die Mannschaft welche über zwei Duzend junge und hungrige Spieler beinhaltet lebt von einem: Der Rotation. Das Ziel vom TTC Head-Coach Basti Amend ist testen, viel Spaß haben und Erfahrung sammeln. Er betreut zu gleich diese Mannschaft und wählt Mittwoch für Mittwoch die hungrigsten und formstärksten Spieler aus!

Am Samstag vertrat ihn als Betreuer sein Vater Detlev, vielen Dank dafür!

Am Samstag trat man wie folgt an:

1) Mica Corbat / D1
2) Barnabas Suranyi / D1
3) Yannik Hanspach / D2
4) Abdulhadi Abbud / D2

Für Yannik und „Hadi“ war es heute das erste Spiel überhaupt. Die komplette Mannschaft verkaufte sich super. Vor allem die beiden „Debütanten“ zeigten starke Leistungen. Überragend heute und kaum zu schlagen: Barnabas Suranyi. Er verbuchte zwei Einzelsiege und musste sich im Doppel mit seinem Partner Mica Corbat nur denkbar knapp im 5. Satz geschlagen geben!

Den dritten Punkt verbuchte Mica!

Weiter so, Jungs!