» Spielberichte - TTC-Westheim.de

Tischtennis Club Westheim

Spielberichte

Jungen, Kreisklasse Süd

TTC Westheim IV – TSV Gaildorf IV 2:8

Im letzten Saisonspiel gegen den Drittplatzierten aus Gaildorf blieb man leider Chancenlos. Erneut konnte nur Darius Lang sich gegen die Niederlage stemmen. Die Gegner waren für den Rest der Mannschaft um Lukas Götz, Barni Suranyi und Furkan Kazanci schlicht zu stark.

Nun geht es in die Sommerpause, mal sehen was für Mannschaften sich danach in der TTC-Jugend bilden.

Es punktete:

Darius Lang 2

 

Jungen, Kreisklasse Süd
SC Bühlertann – TTC Westheim IV                                                                                                                        6:4

In einem der besten Saisonspiele unterliegt die vierte Jungenmannschaft dem SC Bühlertann mit 6:4. Allen voran Barni Suranyi konnte heute in voller Linie überzeugen, sein hartes Training in den letzten Wochen belohnen und sein erstes Spiel gewinnen!
Ihm stand erneut Efe Sarac in nichts nach. Er siegte ebenfalls einmal und gewann auch das Doppel mit Darius Lang. Eben dieser konnte sein selbst gesetztes Ziel heute nicht vollkommen umsetzen und alle Spiele gewinnen. Der Nr. 1 der Gäste unterlag er leider deutlich.
Mica Corbat musste heute „vorne ran“. Leider waren die Gegner zwei Köpfe größer und 4-6 Jahre älter. Er kämpfte und versuchte alles…blieb jedoch ohne Sieg.
Jungs, trotz der Niederlage war das wie gesagt: Verdammt stark! Weiter so!

 

 

Jungen, Kreisklasse Süd
TTV Eutendorf II – TTC Westheim IV                                                                                                                    4:6

Bereits den dritten Punkt und den ersten Sieg dieser jungen Rückrunde erzielen an diesem Samstag die Jungen IV vom TTC. Wie in der Vorrunde schlägt man den TTV Eutendorf mit 6:4. Garant für den Erfolg war an diesem Samstag Darius Lang. Die neue Nr. 1 der vierten Jungenmannschaft erzielte insgesamt vier Punkte. Drei Einzelsiege und einen Doppelsieg (zusammen mit seinem Doppelpartner Efe Sarac) gingen auf sein Konto. Ganz starke Leistung vom neuen Anführer dieser Mannschaft. Belohnt wurde die heutige Nr. 2 Barni Suranyi nicht. In beiden Einzeln gegen die Nr. 1 und die Nr. 2 der Hausherren spielte er sich in den vierten Satz, hielt mit und kämpfte. Es reichte jedoch leider nicht für einen Sieg. Die heutige Nr. 3 Erhan Can erfüllte sich einen lang geträumten Wunsch. Er erzielte seinen ersten Karriere-Sieg, herzlichen Glückwunsch!
Efe Sarac rundete als Nr. 4 das heutige Bild toll ab. Auch ein Einzelsieg, neben dem Doppelsieg mit Darius Lang, ging auf sein Konto.
Tolle Leistung der Jungs! Nächste Woche in Bühlertann darf es gerne so weitergehen!
Es punkteten:
Lang, Darius/Sarac, Efe 1, Lang, Darius 3, Can, Erhan 1, Sarac, Efe 1

 

 

Jungen, Kreisklasse Süd
TTC Westheim IV – PSG Schwäbisch Hall V                                                                                                        1:9

Den sehr starken Auftritt aus der Vorwoche gegen Michelbach IV konnten die Jungen IV gegen die Post-SG V aus Schwäbisch Hall nicht wiederholen. Trotz der derzeit stärksten drei Spieler im großen Aufgebot der vierten Jungenmannschaft, verlor man deutlich. Beim Debüt von Jordan-Finley Ströde, welcher kämpfte und sich tapfer schlug, machte Darius Lang den Ehrenpunkt.
Einen „schwarzen Samstag“ erwischten leider Lukas Götz und Mica Corbat, welche nicht in ihr gewohntes Spiel fanden. Kopf hoch, dass nächste Spiel kommt!

 

 

Jungen, Kreisklasse Süd
TSV Michelbach/Bilz III – TTC Westheim IV                                                          5:5

Nach dem überraschenden ersten Sieg der jungen Truppe am Ende der Vorrunde konnte man am heutigen Nachmittag in Michelbach direkt daran anknüpfen. Ohne die Nr. 1 der Vorrunde (Kubilay Bayraktar wurde für seine starken Leistungen belohnt und spielt nun in der III.) und ohne den Coach Basti Amend, welcher zeitgleich die erste Mädchenmannschaft betreute.
Sein Vertreter der Jugendleiter in spe Holger Ley (danke!) und die neue Nr. 1 Darius Lang in seinem Debüt ersetzten allerdings die Beiden bravourös. Gerade Darius glänzte am heutigen Tag mit zwei Einzelsiegen und einem Doppelsieg (zusammen mit Efe Sarac). Damit holte er die volle Ausbeute. Auch der mittlerweile bereits zum Routinier in dieser Mannschaft gewordene Lukas Götz konnte wieder einen Punkt beisteuern. Efe Sarac, welcher bereits im ersten Spiel der Vorrunde sein Debüt feierte, schaffte heute seinen ersten Sieg! Fantastische Leistung der Truppe. Glückwunsch! Fast hätte es zum Sieg gereicht, dieser wäre dann garniert gewesen mit dem ersten Sieg von Erhan Can. Doch dieser musste sich leider in fünf engen Sätzen beugen.
Es punkteten:
Lang/Sarac 1, Lang 2, Götz 1, Sarac 1

 

 

Jungen, Kreisklasse Süd
TTC Westheim IV – TTV Eutendorf II                    6:4

Letzte Woche angekündigt trat es tatsächlich ein! Die ersten Punkte und sogar der erste Sieg für die junge Mannschaft IV.
Ganz toll haben sie heute gekämpft und sich den ersten Sieg der Vorrunde mehr als verdient. Für Barnabas Suranyi und Lukas Götz
war es gar der erste Sieg überhaupt.
Erneut trat man mit der Truppe: Bayrakatar, Götz und Suranyi an. Dies war mit Erfolg gekrönt!
Der Coach ist sehr stolz auf seine Jungs. Er hofft sie auch auf sich selbst! WAHNSINN!
Es punkteten:
Bayraktar 3, Götz 2, Suranyi 1

Das Bild zeigt die strahlenden Sieger v. l.: Lukas Götz und Barni Suranyi

Das Bild zeigt die strahlenden Sieger v. l.: Lukas Götz und Barni Suranyi

 

 

Jungen, Kreisklasse Süd
PSG Schwäbisch Hall VI – TTC Westheim IV                                        6:4

Zum bereits dritten Mal diese Saison fuhr das junge Team der vierten Westheimer Jungenmannschaft nach Schwäbisch Hall. Diesmal wartete die sechste Mannschaft der „Post“.
Begeistert durfte C-Lizenz-Coach Basti Amend eine starke Entwicklung seit Spieltag 1 erkennen. Die Mannschaft konnte sich von Woche zu Woche steigern. Der Grundstein wurde dabei beim von ihm, Co-Trainer Paddy Horlacher und „Jugendleiter in spe“ Holger Ley im wöchentlichen Training gelegt.
Die Jungen waren heute knapp vor ihrem ersten Punktgewinn, knapp vor ihrem ersten Sieg. Mit dem berühmten „Quäntchen Glück“ wäre dies im zweistündigen Krimi auch bestimmt eingetreten.
Angeführt wurde die Mannschaft erneut von einem furios aufspielenden Kubilay Bayraktar. Er konnte alle seine drei Spiele gewinnen. An Platte 2 schlug erneut Lukas Götz auf. Der junge Uttenhofener verbuchte nicht nur den ersten Sieg seiner noch jungen Karriere, sondern auch sein stärkstes Spiel. Seine beiden Niederlagen waren denkbar knapp in Satz 4 und Satz 5. An Platte 3 schlug erneut wieder der junge Ungar Barnabas Suranyi auf. Auch dieser hatte vor allem gegen die Nr. 3 der Hausherren in einem engen 4-Satz-Spiel alle Möglichkeiten zu siegen und verkaufte sich ausgezeichnet. Das Doppel von ihm und Bayraktar war ebenso ein enges 4-Satz-Spiel. Wurde jedoch leider verloren…
Nächste Woche geht es für die Jungs am letzten Spieltag gegen Eutendorf II. Mal sehen ob hier der erste Sieg folgt!
Es punkteten:
Bayraktar 3, Götz 1

Jungen IV vs PSG SHA

 

 

Jungen, Kreisklasse Süd
TTC Westheim IV – SC Bühlertann II                                                    3:7

Beim Saisondebüt des jungen Mica Corbat verkaufte sich die vierte Jungenmannschaft bisher am Stärksten in dieser Vorrunde. Die sehr junge Mannschaft wurde heute erneut angeführt vom erfahrenen Kubilay Bayraktar. Auf den Positionen folgten Lukas Götz, der angesprochene Mica Corbat und der junge Ungar Barnabas Suranyi.
Kubilay war es auch erneut welcher sein Team anführte und mit ruhiger Art und ruhigem Spiel das Team auf Kurs hielt. Zusätzlich gecoacht vom jungen Afghanen Behzad Amini, in seiner ersten Trainertätigkeit, blühte das Team auf. So sah man am Samstagmittag eine enge Partie auf Augenhöhe welche nahezu zwei Stunden andauerte. So wohl Lukas, als auch Mica und Barnie konnten Spiele lange offenhalten. Glückwunsch zu dieser fantastischen Leistung!
Es punketete:
Kubilay Bayraktar 3

 

 

Jungen, Kreisklasse Süd
PSG Schwäbisch Hall V – TTC Westheim IV                                     8:2
Gegen die fünfte Mannschaft von der PSG Schwäbisch Hall zeigten die vier jungen Westheimer der vierten Jungenmannschaft eine beherzte und starke Leistung. Dies trotz einem sehr turbulenten Start. Schon zu Beginn verletzte sich ein Spieler der PSG schwer, was alle Beteiligten ein bisschen „aus der Bahn warf“. Gute Besserung an dieser Stelle.
Danach entwickelte sich ein enges und umkämpftes Spiel. Schon zu Beginn ging das Doppel von Bayraktar/Can erst im vierten Satz verloren und der junge Ungar Barnabas Suranyi musste sich leider erneut im fünften Satz geschlagen geben. Kubilay Bayraktar sorgte danach mit einem klaren Sieg für den Anschluss deshalb machte sich große Hoffnung unter den Jungs breit, doch die PSG nutzte dies aus. Sie zogen im Anschluss davon. Mit klaren Siegen gegen Lukas Götz, Erhan Can und erneut Erhan Can und einer knappen Niederlage von Kubilay Bayraktar war die PSG bereits mit 6:1 in Front. Westheim konnte danach nur noch das Ergebnis „verschönern“ mit einem erneuten Sieg von Kubilay Bayraktar, die weiteren Einzel gingen an die PSG.
Starke Leistung vom TTC 4 am heutigen Tag! Danke an Coach Dedi Amend fürs betreuen!
Es punktete:
Kubilay Bayraktar 2

 

 

Jungen, Kreisklasse
TTC Westheim IV – TSV Michelbach/B. III                                               1:9

Am dritten Spieltag sollte es den ersten Spielgewinn für die noch sehr junge „Vierte“ geben. Kubilay Bayraktar, der Erfahrenste steuerte ihn bei. Doch wie viel mehr war hier bitte drin? Sowohl Barnie Suranyi als auch Erhan Can mussten sich der Nummer 3 der Gäste erst im fünften Satz beugen. Für Barnie seine ersten beiden gewonnen Sätze, Glückwunsch! Für Erhan im Saisondebüt ein toller Einstand. Nur Furkan Kazanci war heute nichts vergönnt. Der junge Türke musste an Platte 2 antreten und sich gegen die beiden starken Vorderleute aus Michelbach wehren. Diese waren dann einfach zu stark…!
Es punktete:
Bayraktar 1

 

 

Jungen, Kreisklasse Süd
PSG Schwäbisch Hall IV – TTC Westheim IV                                          10:0

im zweiten Spiel der vierten Jungenmannschaft spielte man gegen die vierte Jungenmannschaft der Post-SG aus Schwäbisch Hall. Was von den Mannschaftsbezeichnungen „IV. gegen IV.“ wie eine enge Partie aussah, sollte eine deutliche Angelegenheit werden.
Die vierte Mannschaft aus Hall spielt zusammen mit der dritten Mannschaft aus Westheim um die Meisterschaft. Für unsere Jungs aus der vierten Mannschaft ist die Saison 2017/2018 ein erstes „Schnuppern“. So machte heute Barnabas Suranyi sein erstes Spiel, Lukas Götz und Neo Kampe machten ihr zweites Spiel. Angeführt wurde die Truppe von Kubilay Bayraktar. Der „alte Hase“ holte dann auch den „Ehrensatz“.
Die drei jungen Spieler Barnabas, Lukas und Neo waren sichtlich nervös zu Beginn. Im späteren Verlauf des Spiels konnten sie dies jedoch abschütteln und den einen oder anderen sehenswerten Punkt erzielen. Glückwunsch zu dieser ersten Erfahrung! Hat hoffentlich Spaß gemacht!!

 

 

Jungen, Kreisklasse Süd
TTC Westheim III – TTC Westheim IV                                                    10:0

Zu Beginn der neuen Saison 2017/2018 kam es direkt zum internen Duell. Die Jungen III von Betreuer Walter Greiner waren hier als Meisterschaftsfavorit natürlich klarer Favorit. Die Jungen IV, bei denen alle vier Spieler heute ihr erster Spiel bestritten, der klare Underdog.
So spiegelt das Ergebnis auch den Spielverlauf dar. Die Jungen IV hatten Spaß und sammelten wertvolle Erfahrung für die Zukunft!!! Die Jungen III gingen den ersten Schritt in Richtung Meisterschaft.

Die Jungen III starten 2017/2018 wie folgt:
1. Jonas Weber
2. Nico Weber
3. Sinan Bulut
4. Ben Woitke

Heute punkteten alle vier Spieler doppelt, sowie das Doppel 1 Weber/Weber und das Doppel 2 Bulut/Woitke. (v. l.: Jonas Weber, Nico Weber, Sinan Bulut und Ben Woitke)

Die Jungen IV starten 2017/2018 wie folgt (betreut durch den Chef selbst):
1. Kubilay Bayraktar                                        7. Furkan Kazanci
2. David Henneberg                                         8. Gabriel Lucic
3. Lukas Götz                                                  9. Jordan-Finley Ströde
4. Theo Tauberschmidt                                    10. Barnabas Suranyi
5. Mica Corbat                                                11. Erhan Can
6. Neo Kampe                                                12. Efe Sarac

Heute spielten für die IV. (v. l.):
Lukas Götz, Neo Kampe, Furkan Kazanci und Efe Sarac