» Spielberichte - TTC-Westheim.de

Tischtennis Club Westheim

Spielberichte

Mädchen, Kreisliga A
TTC Westheim – SV Gründelhardt 4:6

Endlich begann auch für unsere Mädels Marjan Amini, Jasmin Bulut, Delia Can und Maja Michalik unterstützt von der Mitspielerin Luana Kersten wieder die Runde. Etwas zaghaft agierten die Spielerinnen nach der langen Pause um wieder ins Spiel zu kommen. Gründelhardt ist nur mit 3 Mädchen aufgestellt und prompt wurde noch 1 Spielerin krank, so dass bei uns schon Hoffnung aufkeimte ein Unentschieden zu erreichen, da wir bereits 3 Punkte kampflos geschenkt bekamen. Im Doppel unterlagen Jasmin und Marjan jeweils 3 Mal zu 7. Sehr viel Pech hatte Marjan im 1. Spiel, denn nach gewonnenem 1. Satz verlor sie 1 Satz in der Verlängerung und die anderen knapp. Bei Jasmin lief es ähnlich und sie musste ihrer Gegnerin nach 4 Sätzen gratulieren. Maja verlor den 3. Satz auch in der Verlängerung, damit zog Gründelhardt auf 4:1 davon. Nach hoch verlorenen 1. Satz kam Marjan immer besser ins Spiel und holte den Anschlusspunkt zum 2:4. Dann wieder ein kampflos gewonnenes Spiel für uns 3:4. Die anderen beiden Spiele von Jasmin und Delia gingen jedoch klar verloren, so dass Gründelhardt mit 6:4 gewann.

TSV Sulzdorf – TTC Westheim 6:2
Nach langem hin und her fanden wir für dieses Spiel einen Termin. Diesmal pausierte Marjan. Die Doppel waren eine klare Angelegenheit für Sulzdorf. Gegen die super starke Lasser konnte Jasmin Bulut nichts ausrichten. In einem tollen Angriffsspiel konnte Delia nervenstark im 5. Satz den Punkt für Westheim holen. Die Spiele von Maja und Luana gingen trotz guten Spielansätzen klar an Sulzdorf. Die Gegnerin von Jasmin trat nicht mehr an, so dass für uns der 2. Punkt gesichert war. Die restlichen Spiele von Delia, Luana und Maja gingen an Sulzdorf.

Die Mädels kommen immer besser ins Spiel und durch die Spielpraxis in den Verbandsspielen nimmt die Spielstärke auch wieder zu.

Mädchenmannschaft
TTC Westheim I – TSV Obersontheim I 1:9

Leider war es uns diese Runde leider nicht vergönnt einen Sieg zu verbuchen. Ganz knapp verloren Marjan Amini und Jasmin Bulut ihr Doppel. Luana Kersten und Delia Can gewannen zwar den 1. Satz hauchdünn, doch dann hatten sie keine Chance mehr. In einem schönen Angriffsspiel siegte Marjan im 5. Satz und holte den ersten Punkt. bei Jamin sah es im nach gewonnenem 2. Satz eigentlich auch gut aus. Doch der 3. ging mit 9:11 hauchdünn an die Gegnerin. Dann war die Luft raus. Auch Delia verlor im 3. Satz unglücklich mit 10:12. Genauso verlief der 2. Satz von Maya, den 3. konnte sie zu 8 gewinnen, verlor aber den 4. dann auch zu 8. An Spannung nicht zu überbieten war das 2. Spiel von Marjan. Super Angriffsbälle auf beiden Seiten, aber am Ende hatte Morlock mit 11:9 die Nase im 5. Satz vorn-sehr bitter. Jasmin hielt zwar gut mit aber zum Sieg reichte es nicht. Delia gewann den 1. Satz sehr hoch, der 2. ging wieder unglücklich mit 11:13 an die Gegnerin, die dann nichts mehr anbrennen lies und klar siegte. Maya Michalik war Luisa Schmidt leider nicht gewachsen.
Kopf hoch Mädels! Mit viel Fleiß und Training wird eure Stunde auch noch kommen.

hinten von links: Jasmin Bulut, Betreuerin Anita Noller, Marjan Amini, Vorne: Maya Michalik, Delia Can und Luana Kersten