» Spielberichte - TTC-Westheim.de

Tischtennis Club Westheim

Spielberichte

Jungen, Kreisliga
TTC Westheim 5 – TSV Obersontheim 1 1:9

Am vergangenen Samstag ging es gegen die erste Jungenmannschaft aus Obersontheim. Das Spiel fand allerdings in Westheim statt, da Obersontheim kurzfristig nicht in die Halle kam.
Die Jungen 5 traten in folgender Aufstellung an:

  1. Robyn Koschny
  2. Furkan Kazanci
  3. Malte Mittnacht
    Doppel spielten Robyn und Furkan und mussten sich leider den deutlich älteren Spielern aus Obersontheim geschlagen geben.
    Auch in den Einzeln waren die Obersontheimer einfach überlegen, was angesichts eines 7!! Jahren alters unterscheid aber keine Überraschung ist.
    Alle drei Jungs hatte jedoch Spaß und das ist mit abstand das wichtigste. Vor allem Malte konnte in seinem ersten Spiel gleich zeigen, dass er ein sehr gutes Ballgefühl besitzt.
    Robyn konnte im letzten Spiel dann auch noch den Ehrenpunkt holen und das auch noch mit einem deutlichen 3:0 Sieg!
    Insgesamt was es eine hervorragende Vorstellung der drei Jungs. Sie lieferten sich packende Duelle und hochkarätige Ballwechsel, sodass auch Spieler und Zuschauer der anderen Mannschaften auf sie aufmerksam wurden!

Jungen, Kreisklasse B

TTC Westheim V – TSV Ilshofen III 1:9

Zum zweiten Mal in der TTC Geschichte spielen Zwillinge in einer Mannschaft und sogar als Doppel zusammen Nach Florian und Daniel Ilg nun Silas und Luca Voll.

Die Jungen 5 traten in folgender Aufstellung an:

  1. Maxim Diehm
  2. Luca Voll
  3. Silas Voll

Im Doppel konnten die beiden Zwillinge (für Silas das erste Verbandspiel überhaupt!) gleich zeigen, dass sie ein sehr gutes Ballgefühl besitzen. Zwar mussten sie sich mit 3:0 den Ilshofern geschlagen geben, jedoch kamen sehr imposante und hochwertige Ballwechsel zustande.

Dies konnten die TTCler auch in den Einzeln unter beweisen stellen. So konnte Luca zwei Sätze für sich gewinnen und auch Silas schrammte nur knapp an einem Satz gewinn vorbei (einmal zu 11 und einmal zu 13 in der Verlängerung verloren!).

Maxim hat es sogar in den fünften Satz geschafft und hatte die besseren Nerven, sodass er sein Spiel sogar mit 3:2 Sätzen gewann und so einen Punkt für die Mannschaft sicherte!

Insgesamt was es eine hervorragende Vorstellung der drei Jungs. Sie lieferten sich packende Duelle und hochkarätige Ballwechsel, sodass auch Spieler und Zuschauer der anderen Mannschaften auf sie aufmerksam wurden!

Es gilt nun Erfahrung zu sammeln und natürlich Spaß am Wettkampf und Tischtennis zu haben. Diese Ziel haben wir auf jeden Fall erreicht!

Jungen, Kreisklasse
TTC Westheim V – PSG Schwäbisch Hall V 10:0

Leider gab es die ersten Punkte und den ersten Sieg der laufenden Spielrunde für die fünfte Mannschaft am „grünen Tisch“. Die Post-SG hatte keine Mannschaft zusammen bekommen.
Schade. Der TTC hätte heute gespielt mit:
1. Kampe
2. Ströde
3. Diehm
4. Hanspach

Jungen, Kreisliga D Süd
TTC Westheim V – SC Bühlertann IV 3:7

Im fünften Saisonspiel erzielt die fünfte Jungenmannschaft die ersten Spielpunkte! Gleich zu Beginn der Partie gewinnen Maxim Diehm und Yannik Hanspach bärenstark ihr Doppel mit 3:0 und fahren damit den ersten Sieg für die fünfte Jungenmannschaft in der laufenden Saison ein.
Das Doppel 1 um Jordan-Finley Ströde und Robyn Koschny musste sich leider ebenso klar beugen.
Gleich im Anschluss siegt Robyn Koschny zum ersten Mal überhaupt in seiner Spielerkarriere. Dies dann auch noch klar und deutlich mit 3:0 und zum 2:1 für den TTC.
Nach der Niederlage von Jordan-Finley Ströde gegen die Nr. 1 gleicht Bühlertann wieder aus. Leider müssen sich danach auch Maxim Diehm und Yannik Hanspach geschlagen geben, Bühlertann zieht auf 4:2 davon.
Danach kann Jordan-Finley Ströde mit einem deutlichen 3:0 zwar nochmal den Anschlusspunkt erzielen, die drei restlichen Spiele gehen allerdings nach Bühlertann.
Maxim Diehm muss sich dabei denkbar knapp im fünften Satz geschlagen geben. Robyn Koschny und Yannik Hanspach müssen 0:3 abgeben.
Weiter so Jungs, das war stark!
Es punkteten:
Diehm/Hanspach 1, Ströde 1, Koschny 1

Jungen, Kreisklasse A Süd
TTC Gnadental III – TTC Westheim V     10:0
Leider setzt es auch im vierten Spiel die vierte 10:0 Niederlage. Im ersten Spiel von Leon Miltenberger und im ersten Spiel seit längerer Zeit von Furkan Kazanci war Gnadental leider sehr überlegen.
Die Mannschaft wurde einmal mehr angeführt von Jordan-Finley Ströde. Er verpasste bei seiner 2:3-Niederlage den Ehrenpunkt nur knapp.

Jungen, Kreisklasse A Süd
SV Gailenkirchen II – TTC Westheim V 10:0

Auch im dritten Spiel setzte es für die fünfte Jungenmannschaft ein 10:0.
Am heutigen Tag spielte man mit Jordan-Finley Ströde, Robyn Koschny, Maxim Diehm und Yannik Hanspach. Erneut war der Gegner schon einige Jahre erfahrener und daher auch spielstärker.
Trotzdem konnten die vier jungen TTC’ler gut mithalten und viel Erfahrung
sammeln. Wiedermal stand der Spaß im Vordergrund.
Den Ehrensatz erzielte am heutigen Tag ein bärenstarker Robyn Koschny.

Jungen, Kreisklasse A Süd
TTC Westheim V – TURA Untermünkheim 0:10

Gegen die neu gegründete Mannschaft aus Untermünkheim hatte die fünfte Jungenmannschaft des TTC leider nur wenig Chance. Man konnte nur einen Satz durch Neo Kampe gewinnen.
Zusammen mit Neo spielten Jordan-Finley Ströde und Yannik Hanspach.