» Spielberichte - TTC-Westheim.de

Tischtennis Club Westheim

Spielberichte

Herren, Kreisliga C

TTC Westheim III  –  TSV Kupferzell IV                        9:4

Am Samstagabend war es so weit. Die Gäste aus Kupferzell waren zum Spitzenspiel Erster gegen Zweiter zu Gast. Zu Beginn entwickelte sich auch das erwartet enge Spiel. Nach den drei Eingangsdoppel ging der TTC zwar mit 2:1 in Führung, allerdings konnte diese zunächst nicht ausgebaut werden. Erst nachdem im hinteren Paarkreuz beide Einzel souverän gewonnen wurden, konnte man sich mit 6:3 absetzen. Den entscheidenden Punkt zum 9:4-Sieg erzielte letztendlich Tobi Rau mit einem deutlichen 3:0-Sieg.

Durch den erneuten Sieg bleibt die Dritte weiterhin ungeschlagen und grüßt von ganz oben in der Tabelle! Nächste Woche wird sich dann sehr wahrscheinlich zeigen in welche Richtung die Saison sich entwickeln wird, denn dann ist man beim vermeintlichen Favoriten auf den Aufstieg in Niedernhall zu Gast.

Es punkteten: Klenk/Rau 1; Horlacher/Amend 1; Klenk 1; Horlacher 1; Buschke 2; Rau 1; Blank 1; Amend 1

 

 

Herren, Kreisliga C

SC Michelbach/Wald II  –  TTC Westheim III               6:9

Gegen den direkten Konkurrenten um die vorderen Tabellenplätze, konnte unsere Dritte überzeugen und im 2. Spiel den ersten Sieg einfahren. Obwohl man erneut mit einem 1:2-Rückstand aus den Eingangsdoppeln heraus ging, konnte das Blatt nochmals gewendet werden. Einen wichtigen Big Point setzte Elias Klenk, der in einem spannenden und sehr starken Spiel den Spitzenspieler des Gegners im 5.Satz bezwingen konnte. Nach diesem Ausrufezeichen ließen wir uns den Auswärtssieg nicht mehr nehmen.

Es punkteten: Buschke/Rau 1; Klenk 2; Horlacher 1; Buschke 1; Rau 2; Amend 2

 

 

Herren, Kreisliga C

TTC Westheim III  –  TSV Kirchensall II                           8:8

Die Dritte startet in die neue Runde mit einer verdienten Punkteteilung. Insgesamt wurden 7 Partien erst im 5. Satz entschieden. Dies zeigt, dass mit etwas mehr Glück durchaus ein Sieg möglich gewesen wäre. Große Knackpunkt war an diesem Abend, dass von vier Doppeln lediglich eins gewonnen werden konnte. Dieses Defizit konnte auch durch teilweise starke Einzelleistungen nicht mehr ausgeglichen werden.

Vielen Dank auch an Ruben Grün und Till Gwinner, die in der Dritten aushalfen und eine starke Leistung zeigten.

Es punkteten: Gwinner/Grün 1; Klenk 1; Horlacher 1; Buschke 2; Rau 1; Gwinner 1; Grün 1