» Spielberichte - TTC-Westheim.de

Tischtennis Club Westheim

Spielberichte

Jungen, Bezirksklasse B
TTC Westheim – TSV Zweiflingen 5:5
Die erste Jungenmannschaft spielt erneut so hoch wie selten. In der fünft höchsten Jungenliga. Wie in Westheim aber leider bereits Tradition: Da ist Potenzial für noch so viel mehr, aber gegen die schwächeren Gegner lässt man Punkte und gegen die stärkeren tut man sich schwer. So auch dieses Jahr. Letzte Woche gegen Öhringen (Vorletzter) gab es nur ein Unentschieden. Diese Woche gegen den Meisterschaftsmitfavoriten musste man also etwas zeigen. Doch Pleiten, Pech und Pannen ließen nicht das erhoffte Ergebnis zu…
Aidan Bulut verletzt, Behzad Amini mit Trainingsrückstand: Keine guten Vorzeichen:
Das Auftaktdoppel gegen 3 Zweiflinger verlor man schonmal in Satz 5, es ging blendend los. Bulut/Kröner zeigten alles, doch der Gegner war stärker. Der formstarke Nick Opitz glich dann zwar prompt gegen die Nr. 3 aus und auch Aidan Bulut konnte all seine Klasse gegen die Nr. 1 der Gäste zeigen, doch da war ja noch die Nr. 1 der Gäste übrig. Doch was war das? Marvin Kröner setzt alles um was ihm sein Coach Basti Amend gezeigt hat und siegt überraschend und hauchdünn in 4 Sätzen! Wow! Der TTC liegt in Front! Mit 3:1!
Doch dann kam Zweiflingen! Es setzte zwei Niederlagen für Behzad Amini gegen die Nr. 2 und 3 der Gäste so wie eine überraschende Niederlage gegen von Marvin Kröner gegen die Nr. 2 der Gäste. Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. Zweiflingen führt mit 4:3.
Und dann die die „Entscheidungsspiele“. Bulut verliert sichtlich angeschlagen gegen die Nr. 1 knapp in fünf Sätzen. Zweiflingen hat bereits das Unentschieden sicher. Im Anschluss siegt er jedoch erneut souverän gegen die Nr. 3 und lässt Hoffnung aufkommen! Nur noch 4:5.
Nun folgt das emotionale Endspiel. Nick Opitz muss gegen die Nr. 1 ran. Mit Schulterproblemen sind die Vorzeichen nicht gut, aber sein Coach schafft Abhilfe: Er taped seinen Spieler du spricht ihm Mut zu. Opitz spielt unter dem Jubel vieler Zuschauer Berg- und Tal und….Gewinnt! 5:5! Immerhin!
Es punkteten:
Bulut 2, Kröner 1, Opitz 2

Die erste Jungenmannschaft wahrt die Chance auf den Aufstieg! Mit dem 5:5 ist alles noch drin! Gegen Bühlertann und Jagstheim benötigt es jedoch jetzt eines: Siege!