» Spielberichte - TTC-Westheim.de

Tischtennis Club Westheim

Spielberichte

Jungen 18 Landesliga Gr.1
TTV Erdmannhausen : TTC Westheim 6:2
Dank der beiden ungeschlagenen Rath und König konnte der TTV Erdmannhausen das Heimspiel gegen den TTC Westheim in der Jungen 18 Landesliga Gr.1 mit 6:2 gewinnen. Die Gastmannschaft war in ihrem 1. Saisonspiel lange Zeit gleichwertig, ehe Alexander König in unter 2 Stunden den finalen Punkt holte. Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die beiden Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Die richtige Herangehensweise hatten Rath / König beim Erfolg in drei Sätzen gegen Bulut / Amini von Beginn an. Eine umkämpfte Niederlage gab es dagegen für Priebe / Bonna beim 2:3 gegen Kröner / Opitz. Nach den ersten Spielen standen sich nun der Topspieler des Heimteams und die Nummer 2 des Gastteams bei einem Stand von 1:1 gegenüber. Einen sicheren Punkt für sein Team holte derweil wiederum Lovis Rath bei seinem Sieg in drei Sätzen gegen Marvin Kröner. Probleme zu Beginn des Spiels musste Alexander König zunächst überwinden, bevor sein 3:1- Erfolg unter Dach und Fach war. Anschließend ging es beim Spielstand von 3:1 weiter, als das untere Paarkreuz sich gegenüberstand. Beim nachfolgenden Erfolg in drei Sätzen gegen Behzad Amini zeigte Elias Priebe seinem Gegner ganz klar die Grenzen auf. Bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Nick Opitz wurden Raffael Bonna hingegen ganz klar die Grenzen aufgezeigt. Es folgte das Spiel der nominell besten Spieler. beim klaren 11:6, 11:4, 11:4 sicher im Griff und ließ keine echte Chance. Nie gefährdet war der 3:0-Erfolg von Alexander König gegen Marvin Kröner. Mit dem letzten Ballwechsel des Tages war der 6:2 Sieg somit sichergestellt.
Punkte TTC Westheim:
Kröner / Opitz (1), N. Opitz (1)

Jungen 18 Landesliga Gr.1
TSV Neuenstein 2 – TTC Westheim 6:1

Samstag, 16.10.2021, 10:00 Uhr
Im „Hohenlohe-Derby“ in der Landesliga hätte ein Sieg für den TTC herausspringen sollen. Doch es kam wiedermal anders…
Nr. 2 Marvin Kröner fiel erkrankt aus. Die fast komplette zweite Jungenmannschaft tat es ihm gleich. Dafür sprang Nico Weber in die Bresche.
Da allerdings Nr. 1 Aidan Bulut kurzfristig ebenfalls absprang, musste man zu Dritt nach Neuenstein fahren.
Sehr ärgerlich und absolut unnötig!
Die Jungs machten das Beste daraus und warfen alles in die Waagschale. Dabei gewann man trotz allem 1 Doppel und Nico Weber verlor denkbar knapp sein Einzel in Satz 5.
Die erste Jungenmannschaft muss sich jetzt nach zwei Niederlagen und der aktuellen Gesamtsituation erstmal sammeln und besprechen wie es weitergeht.
Punkte für den TTC:
Doppel: Opitz / Amini (1)
Einzel: Opitz, Nick (0), Amini, Behzad (0), Weber, Nico (0)

Jungen 18 Landesliga Gr.1
TTC Westheim : TSG 1845 Heilbronn II 0:6
Kurzer Jubel herrschte am Samstag beim Gastteam der TSG 1845 Heilbronn II, als Cedric Ort das Einzel gewinnen und damit den klaren 6:0 Sieg beim Gastgeber des TTC Westheim sicherstellen konnte. Schon nach 52 Minuten war das Spiel beendet.
Los ging es mit den Doppeln. Kröner / Weber hatten gegen Riethmüller / Ort bei ihrer Drei-Satz-Niederlage keine Chance. Nichts auszurichten hatten dann Opitz / Amini bei ihrer Drei-Satz-Niederlage gegen Eberwein / Riedinger.
Die Anzeigetafel zeigte nun ein 0:2. Los ging es anschließend mit den Einzeln. In vier Sätzen verlor Marvin Kröner seine Partie gegen Philipp Eberwein. Die richtige Taktik fehlte daraufhin Nick Opitz bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Jonathan Riethmüller von Beginn an. Wenig später ging es beim Spielstand von 0:4 weiter, als das untere Paarkreuz sich gegenüberstand. Bei seiner 0:3-Niederlage gegen Cedric Ort wurden nachfolgend Nico Weber ganz klar die Grenzen aufgezeigt. Das letzte Spiel führte somit im Ergebnis zum eindeutigen Endstand von 6:0.

Jungen 18 Landesliga Gr.1
NSU Neckarsulm II : TTC Westheim 0:6

Bei dem am Samstag terminierten Mannschaftskampf zwischen der NSU Neckarsulm II und dem TTC Westheim in der Jungen 18 Landesliga Gr.1 trat die NSU Neckarsulm II nicht an. In der Folge wird der Mannschaftskampf mit 2:0 Punkten und 6:0 Spielen für den TTC Westheim als gewonnen gewertet!

Jungen 18 Landesliga Gr.1
TTC Westheim : TTV Burgstetten 6:3

Samstag, 20.11.2021, 12:30 Uhr
Zwei Punkte dank Nick Opitz und Behzad Amini für den TTC Westheim in der Jungen 18 Landesliga Gr.1
Nach hartem Kampf behielten die Gastgeber des TTC Westheim am vergangenen Samstag in der Jungen 18 Landesliga Gr.1 beim 6:3 zwei Punkte aus dem Heimspiel. Wie knapp es im Spiel wirklich zuging, verdeutlicht auch das Satzverhältnis von 22:13. Den umjubelten Schlusspunkt unter das 5. Saisonspiel des Heimteams setzte Behzad Amini. Nach diesem Sieg haben die Spieler um den Einser Marvin Kröner nun 2 Siege auf dem Tabellenkonto.
Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die beiden Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Einen Sieg fuhren Amini / Beer beim 14:12, 11:7, 11:13, 11:8 gegen Dörksen / Olma ein. Kröner / Opitz konnten einen Punkt für die Mannschaft beitragen und ließen Trefz / Lang beim 3:1 nicht voll zur Entfaltung kommen. Das Spiel hätte also insgesamt auch knapper ausgehen können. Nach den anfänglichen Spielen gingen nun der Topspieler des Gastgebers und die Nummer 2 des Gastteams bei einem Stand von 2:0 an den Tisch. Ein hartes Stück Gegenwehr konnte im Anschluss Marvin Kröner beim 2:3 gegen Adrian Trefz leisten. Am Ende verlor er jedoch knapp. Bemerkenswert war der Verlauf des Entscheidungssatzes, der mit nur zwei Punkten Unterschied endete. Eher wenig Gegenwehr bekam Nick Opitz dann beim 3:0 von Luis Dörksen. Hierbei standen alle einzelnen Sätze, die mit jeweils nur zwei Punkten Vorsprung endeten, auf des Messers Schneide. Beim Spielstand von 3:1 ging es nun weiter, als das untere Paarkreuz den Mannschaftskampf weiterführte. Kurz musste er zittern, aber letztlich war Behzad Amini bei seinem 3:1 gegen Jan Lang doch letzten Endes überlegen. Chyara Beer bekam ihren Gegner Marcel Olma beim deutlichen 0:3 nicht richtig in den Griff. Beim Stand von 4:2 gingen die Spitzenspieler in die Box. Unglücklich war Marvin Kröner in der Partie gegen Luis Dörksen, die der Gast letztlich im Entscheidungssatz gewann und somit einen Punkt auf der Habenseite verbuchte. Beim 3:1-Erfolg gegen Adrian Trefz kam Nick Opitz nur im ersten Satz in die Bredouille. Bei diesem Satzverlust blieb es aber auch. Behzad Amini hatte gegen Marcel Olma bei seinem 3:0 keine Schwierigkeiten. Damit war der 6. Punkt für den TTC Westheim im Kasten.
Nach diesem Sieg geht der TTC Westheim am 27.11.2021 positiv gestimmt ins nächste Spiel gegen den TTC Bietigheim-Bissingen III!
Punkte:
Doppel: Amini / Beer 1:0, Kröner / Opitz 1:0
Einzel: M. Kröner 0:2, N. Opitz 2:0, B. Amini 2:0, C. Beer 0:1

Jungen 18 Landesliga Gr.1
TTC Westheim : TTC Bietigheim-Bissingen III 5:5

Angeführt von einem bockstarken Nick Opitz und gegen nur 3 Jungs von „BiBi“ entführte der TTC einen Punkt. Ein so überraschender und dich so wichtiger Punkt gegen den Abstieg! Durch diese erzielte Punkteteilung hat der TTC Westheim nun ein Punkteverhältnis von 5:7.
Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die beiden Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Opitz / Amini besiegelten mit einem 3:1 gegen Noske / Exl den ersten Punkt für ihr Team. Leider musste der TTC Bietigheim-Bissingen III das Doppel kampflos abgeben, der Punkt ging somit schnell an den TTC Westheim. Nach den ersten Spielen standen sich nun der Topspieler des Gastgebers und die Nummer 2 des Gastteams bei einem Stand von 2:0 gegenüber. Im Satzergebnis eindeutig verlief das Match von Marvin Kröner, das er mit 0:3 und damit ohne Satzgewinn gegen Fynn Noske verlor. Völlig ungefährdet war dann hingegen der Sieg von Nick Opitz gegen Alexander Selinski nicht, aber mehr als ein Satz ging beim 11:7, 9:11, 11:8, 11:9 nicht verloren. Beim Stand von 3:1 ging es nun weiter, als das untere Paarkreuz die Schläger kreuzte. Einen kampflosen Sieg verbuchte Behzad Amini, da das gegnerische Team unvollständig angetreten war. Jonas Weber bekam anschließend seinen Gegner Finn Exl beim deutlichen 7:11, 8:11, 5:11 nicht richtig in den Griff. Das musste man neidlos anerkennen. Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf dementsprechend 4:2. Kurzfristig sah es gut aus, aber letztlich war Marvin Kröner bei seiner 1:3-Niederlage von Alexander Selinski dann doch niedergerungen worden. Das Spiel hätte also insgesamt auch knapper ausgehen können. Zwei Sätze lang fand Nick Opitz gegen Fynn Noske das richtige Mittel, bevor sein Kontrahent sich umstellte und das Spiel doch noch mit 3:2 gewann. Was war das für eine Aufholjagd! Behzad Amini verlor derweil seine Partie gegen Finn Exl unterm Strich eindeutig in drei Sätzen. Im nun folgenden entscheidenden Einzel war die Spannung nun zu greifen. Der letzte Zwischenstand vor diesem Spiel zeigte folgendes Resultat: Heimteam 4 Punkte, Auswärtsteam 5 Punkte. Leider musste der TTC Bietigheim- Bissingen III das folgende Einzel kampflos abgeben, der Punkt ging somit schnell an den TTC Westheim.
Durch dieses Unentschieden hat der TTC Westheim in der Saison nun 2 Saison-Siege, 3 Niederlagen bei einem Unentschieden zu verzeichnen. Im nächsten Spiel tritt man nun am 04.12.2021 gegen den TTC Zaberfeld an.
Punkte:
Doppel: Opitz / Amini 1:0, Kröner / Weber 1:0
Einzel: M. Kröner 0:2, N. Opitz 1:1, B. Amini 1:1, J. Weber 1:1