» Spielberichte - TTC-Westheim.de

Tischtennis Club Westheim

Spielberichte

Bezirksklasse B, Gr.2 Damen     

TTC Westheim III : TSV Obersontheim  7 :7

 

So einen klasse Start haben wir glaub schon lange nicht mehr hingelegt.

Beide Doppel souverän gewonnen.

Danach war es etwas mau. Die ersten 3 Einzel gingen verloren.

Aber unsere Inge ist richtig gut  durchgestartet. 2 Punkte konnte sie in diesem Spiel erkämpfen. Richtig klasse.

Die Inge war unser Überflieger und sie schwebte auch auf Wolke 7.

Doris, Karin und ich mussten uns  jeweils  mit  einem  einzigen Punkt,  zufrieden geben. Und dafür benötigten wir auch noch 5 Sätze.

Aber es freut uns, dass wir bei den 5-Sätze-Spiele auch mal das Glück auf unserer Seite hatten. Bei Doris ging noch bei  einem weiteren  5-Satz-Spiel der Punkt verloren.

 

Unser Unentschieden ist für uns eine ganz tolle Leistung. Damit hätten wir nie gerechnet.

 

Nach dem Spiel ging’s dann zum Abfeiern in den  Schuppen.

Unsere letzte Kraft setzten wir beim Tanzen ein, so feste haben wir abgetanzt und in ausgelassener Stimmung uns ganz köstlich amüsiert.

Die Party war wirklich der Hit.

Bezirksklasse B Gr.2, Damen

 SV Gründelhardt II  :  TTC Westheim III  7:7

 

Das Spiel hatten wir uns eigentlich einfacher vorgestellt. Wir mussten uns mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Doris und Karin gewannen ihr Doppel. Inge und ich mussten uns geschlagen geben.

 

Bei den Einzelspielen sahen wir echt gut aus. Die ersten 6 Punkte gingen an uns. Es stand 6:1 für uns.

Leider kam danach nicht mehr viel. Karin, Inge und ich hatten leider im 5. Satz mal wieder Pech. Die 3 Punkte waren uns nicht gegönnt.

Doris gewann als einzige ihre 3 Spiele. Sie war echt wieder in top-form.

 

Wir beenden diese Runde mit dem 6. Platz. Sind auch damit zufrieden.

 

 

 

Bezirksklasse B, Gr.2, Damen III

SV Onolzheim :  TTC Westheim III   4:8

 

Ist einfach immer gut, wenn wenigstens ein Doppel gewonnen wird.

Doris und Karin haben es sich zu Herzen genommen !!!!

Inge und ich mußten uns geschlagen geben.

 

Da Doris ja richtig gut erholt vom Skifahren war,  war es nicht anders zu erwarten, dass sie ihre 3 Einzelspiele gewann.

Gut, ihr letztes  Einzel wurde erst im 5. Satz entschieden. Aber Skifahren hat immer eine positive Wirkung bei ihr.

Wir anderen müssen ja auf diesen Spaß verzichten, deshalb hat jeder von uns einen Punkt abgegeben. Aber ansonsten durfte jeder von uns auch punkten. Wirklich ein gutes Gefühl.

Den letzten Punkt hab ich Doris zu verdanken. Ihr „Time out“ hat meine Gegnerin ziemlich verwirrt.

Die Chance nutzte ich und schlug gnadenlos zu.

 

So macht doch Tischtennis spielen richtig Spaß.

Wir waren alle so im Freudentaumel und genossen unseren Sieg.

Inge verwöhnte uns auch wieder mit nem selbstgebackenen Kuchen. Das Angebot nahmen wir natürlich an und ersetzten die verbrauchten Kalorien.

Jetzt haben wir auch wieder unseren 6. Platz zurück.

 

 

Bezirksklasse B, Gr.2 Damen III

TSV Michelbach II  :  TTC Westheim III  8:4

Im 4. Satz konnte das Doppel (Doris/Karin) den 1. Punkt holen.

(Inge/Gise) mussten leider im 4. Satz den Punkt abgeben.

Doris konnte 2 Punkte einfahren. Den einen schwer erkämpft im 5. Satz.

Bei mir reichte es auch zu einem Punkt.

Bei diesem Spiel war das Glück nicht auf unserer Seite

 

 

Bezirksklasse B, Gr.2 , Damen III

TTC Westheim : TSV Ammertsweiler II  2:8

Unsere beiden  Doppelspiele endeten leider im 5. Satz gegen uns. Die 2 Punkte hätten uns wirklich gut getan.

Doris war  bei ihrem  ersten Einzel voller Elan. Im 5. Satz ging der Punkt an sie. Das 2. Spiel ging leider mit 3 ganz knappen Sätzen verloren.

Unsere Jugendersatzspielerin, Leonie, konnte souverän einen Punkt beisteuern und der 2. Punkt ging ganz knapp im 5. Satz verloren.

Sie war mal wieder in top Form.

Inge musste  leider das eine Einzelspiel unglücklich im 5. Satz abgeben. Nach dem harten Kampf wäre es ihr wirklich gegönnt gewesen.

Bei mir lief bei diesem Spiel  wirklich gar nichts. Abhacken !!!!!

Nochmals vielen Dank an unsere Leonie, die wirklich mit guter Leistung, unsere Karin vertreten hat.

 

 

Bezirksklasse B, Gr.2, Damen III                              

VfR Altenmünster  :  TTC Westheim III  8:0

Unser 1. Spiel sahen wir als Training an.

Altenmünster steht auf Platz 1 und gegen die jungen Mädels war keine Chance.

Das Doppel Doris/Karin schaffte einen 5. Satz, leider verloren.

Ansonsten hat Karin einen 4. Satz erkämpft, alle anderen Spiele waren in 3 Sätzen erledigt.

Jetzt wird feste trainiert, damit Ende Febr. Das nächste Spiel gewonnen wird.

 

 

Damen, Bezirksklasse B, Gr.2 

TSV Obersontheim  :  TTC Westheim III   8:4

Im Doppel gelang Doris und Karin einen Punkt. Das andere Doppel mußten wir abgeben.

Doris erkämpfte einen Punkt. Den 2. Punkt konnte sie im 5. Satz leider nicht gewinnen.

Karin ging es genauso. Ein ganz hartes Spiel  mußte sie im 5. Satz an Oso abgeben.

Inge war das Glück ebenso nicht hold. Im 5. Satz konnte sie bei einem Spiel den Punkt auch nicht einfahren.

Die restlichen 2 Punkte durfte ich beisteuern.  Meinen Gegnerinnen lag  einfach meine

Spielweise nicht. Schön für mich !!!

 

Irgendwie war es schon verhext. Alle 5-Satz-Spiele gingen an die Gegner.

Aber wir sind auf dem 5. Platz. Und ich geh davon aus, dass wir auf diesem Mittelplatz überwintern, wir sind

Zufrieden damit und sehen gelassen auf die Rückrunde.

 

 

Bezirksklasse B, Damen

TTC Westheim III  :  SV Onolzheim  8:5

Es lief wieder richtig gut für uns. Wir sind grad top in Form, deshalb haben wir gleich  wieder zugeschlagen.

Die Doppel liefen geradezu perfekt. 2 Punkte gleich am Anfang.

Doris mußte richtig schwer kämpfen. Bei 2 Spielen kam es zu 5 Sätzen. Eines davon konnte sie gewinnen.

Am Ende konnte sie 2 Punkte einfahren.

Karin ist wieder richtig in Fahrt. 2 Punkte kamen von ihr.

Inge und ich brachten es jeweils  zu einem Punkt.

Inge zeigte auch ihre volle Leistung und es macht ihr Spaß sich tatkräftig einzubringen.

Obersontheim wir kommen am Samstag !!!!

 

 

Damen, Bezirksklasse B, Gr.2

TTC Westheim III  :  SV Gründelhardt II  8:3

Heut macht es mir richtig Spaß von unserem Spiel zu berichten. Wir können endlich den ersten Sieg nach langer Durststrecke,  einfahren.

Wir sind so happy. Dieses Gefühl kennen wir schon gar  nicht mehr. Da macht doch das TTspielen  wieder richtig  Spaß !!!!

Bei den Doppelspielen konnten wir gleich 2 Punkte einfahren. Schon mal ein guter Start.

Doris und Karin hatten null Probleme mit dem Gegner, genauso ging es Inge und mir.

Doris unsere Nr.1, konnte 2 Punkte erkämpfen genauso wie ich auch.

Karin und Inge jeweils einen Punkt.

In 2 Wochen steht Onolzheim vor der Türe, mal sehen, wie es dann läuft.

 

 

Bezirksklasse B, Gr.2

TTC Westheim III  :  TSV Michelbach II  6:8

Am Anfang sah es richtig gut für uns aus. Endlich wurde mal wieder ein Doppel gewonnen.

Doris und Karin haben es fertig gebracht.

Inge und ich waren wirklich ganz knapp davor.

Die ersten 3 Einzelspiele gingen souverän an uns. Karin hatte im 5. Satz leider Pech. Es stand

Tatsächlich 4:2 für uns. Danach hatte Michelbach die Oberhand und es konnte nur noch Doris und Karin, jeweils 1 mal punkten.

Ein Unentschieden hätte uns gut getan, für die Motivation und auch für den Punktestand.

Inge hat sich richtig gut eingefunden und klasse Leistung gebracht.

Unsere Karin kommt auch wieder zu ihrer alten Leistung zurück und wir sind alle froh, dass sie es

Gesundheitlich gut in Griff bekommt. Doris war bei diesem Spiel auch wieder mutiger und hat konzentriert ihre 2 Punkte gebracht.

Schön, dass wir auch wieder volle Unterstützung von unseren Fans bekamen.

 

 

 

Damen, Bezirksklasse B

TSV Ammertsweiler II  :  TTC Westheim III   8:1

Dieses Spiel haben wir jetzt endlich mal in der Originalaufstellung spielen können.

Karin fühlte sich wieder fit und hat all ihre Spiele bestritten.

Sie war auch wieder gut in Form aber das Training fehlte halt.

Doris und Karin haben ihr Doppel nach 4 Sätzen verloren und Inge und ich unglücklich nach nur 3 Sätzen.

Die Einzelspiele verliefen so spannend wie noch nie. Bei sage und schreibe, 6 Spielen wurden 5 Sätze ausgespielt.

Es war wirklich ein harter Kampf. Alle Mädels mußten das Äußerte aus sich rausholen.

Und was war dann das Ende vom Lied ????

Wir verloren alle 5-Sätze –Spiele. Ist das gerecht?????

Inge hätte als Einzige ihr 5-Satz-Spiel gewonnen, aber leider hab ich vor ihr meines auch abgeben müssen, somit zählte es nicht mehr.

Den Ehrenpunkt durfte ich einheimsen. Bin natürlich stolz auf mich.

Der leckere Schokokuchen, den wir vom Gegner spendiert bekamen, hat uns über die Niederlage nicht getröstet.

 

 

Damen, Bezirksklasse B Gr.2

TTC Westheim III  :  VfR Altenmünster III  0:8

Bei diesem Spiel haben wir wahrlich einen Rekord gebrochen.

In 1 Std. und 6 Min. war das Spiel gegessen.

Zu fünft sind wir angetreten. Karin hat ihr Doppelspiel genutzt, um zu sehen, wie ihr Rücken mitmacht.  Hat gut geklappt und die Beschwerden waren minimal.

Mit Lisa, ihrer Doppelpartnerin, sowie beim 2. Doppelspiel (Inge und Gise) war jedoch nichts zu machen.

Bei den Einzelspielen von Inge, Gise, Reni und Lisa sah es genauso aus.

Altenmünster war einfach zu stark für uns.

Vielen Dank für die Hilfe von Reni, die die Einzelspiele von Karin absolvierte und auch an Lisa, die unsere Doris vertreten hat.

 

 

Damen, Bezirksklasse B Gr. 2

FC Oberrot I : TTC Westheim III  8:4

In unserer Mannschaft hat es einen Wechsel gegeben. Inge Rau spielt jetzt in der 3. Mannschaft.

Unsere Lisa Kriulin ist in der 4. Mannschaft aufgestellt und zusätzlich bei der 5. Herrenmannschaft als Ersatz.

Krankheitsbedingt hat uns die Anna Bauser unsere Karin Eichele ersetzt. Sie  machte ihre Sache gut aber wie schon des öfteren,  fehlte das bissle Glück.

Unsere Doppelspiele mußten wir beide abgeben. Doris und Anna verloren in 3 Sätze.

Bei Inge und mir lief es besser. Im 5. Satz mußten wir aber  kapitulieren.

Einen Punkt im Doppel wäre wichtig gewesen.

Doris konnte mit guter Leistung 2 Punkte beitragen.

Ich mußte ganz schwer um den einen Punkt kämpfen. Im 5. Satz war das Glück auf meiner Seite.

Inge konnte in ihrem 1. Spiel bei der 3. DM auch einen Punkt einfahren. Darüber hat sie sich richtig gefreut.

Und so macht  der Einstand richtig Freude.

Bei unserer Anna fehlte wie gesagt, das bissle Glück. Bei ihrem Einzel hat sie unglücklich im 5. Satz zu 10 verloren.

Wir hätten ihr diesen Sieg so gegönnt.

Anita stand uns mit guten  Tipps zur Seite. Vielen Dank dafür.

Nun haben wir 4 Wochen um unsere Leistung zu verbessern. Das nächste Spiel findet erst am 14.10. statt.