» Spielberichte - TTC-Westheim.de

Tischtennis Club Westheim

Spielberichte

Damen, Bezirksliga
SV Gründelhardt- TTC Westheim II 1:8

Nach anfänglichem Stottern des TTC Motors (das Doppel Röger/Noller fand nie richtig ins Spiel und machte die meisten Fehler selbst, verloren klar 3:1) lief er dann heiß. Kein Einzel ging verloren und nach einer Stunde und 50 Minuten war das Spiel mit 8:1 gewonnen!
Punkte für den TTC: Kitterer/Can 1, Röger 2, Kitterer 2, Can 2, Noller 1

Damen, Bezirksliga
TTC Westheim- SC Buchenbach 8:0

Einen ziemlichen Klassenunterschied konnten wir in unserem ersten Heimspiel am 30.11. feststellen. Deutliche Ergebnisse, nur ein Satzverlust und nach einer Stunde und 20 Minuten war alles vorbei.
Unsere Punkte: Kitterer/Can 1, Röger/Noller 1, Röger 2, Kitterer 2, Can 1, Noller 1

Damen, Bezirksliga
TSV Neuenstein – TTC Westheim 7:7

Ein Spiel das in keiner guten Erinnerung bleibt
Vorab bekamen wir die Corona Regeln von Neuenstein zugeschickt. Das Übliche mit 3G , was wir dort antrafen, war der Hammer. Die Halle war für 5 Spiele aufgebaut- 4 Herrenspiele, eine Geräuschkulisse, die ohrenbetäubend war und Zuschauer, die kamen und gingen. Alle in Luca eingecheckt?
Unser Spiel war an Spannung kaum zu übertreffen- nach Doppeln 1:1, dann 2:2, 3:3, 4:4, wir zogen auf 7:4 davon. Allerdings musste sich Petra Can, die noch immer mit Longcovid zu kämpfen hat, beim 6. Punkt so verausgaben, dass sie keine Luft mehr bekam. An dieser Stelle noch mal vielen Dank an die mitgereisten Fans von Michelbach, die sich wunderbar um Petra gekümmert haben, während wir weiterkämpften. Zum Glück ging es Petra schnell besser, trotzdem schenkten wir ihr letztes Einzel her- Gesundheit geht vor!
Leider war es uns nicht vergönnt, den 8. Punkt zu machen, aber alle waren froh, wenigstens ein Unentschieden aus diesem Hexenkessel mitzunehmen!
Punkte für den TTC: Röger/ Noller 1, Röger 3, Can 1, Noller 2

Damen, Bezirksliga
TTC Westheim- SpVgg Satteldorf 8:1

Nachdem die Satteldorfer Mädels mit 4 Ersatz angetreten waren, schien das Ergebnis klar. Doch trotzdem gab es einige knappe Spiele. Vor allem Nina Bräuner nötigte Anita und Petra alles ab. Am Ende siegten beide im 5. Satz, Petra sogar zu Null.
Lediglich Claudia musste der Nummer 1 zum Ehrenpunkt gratulieren, nach eindreiviertel Stunden war alles vorbei und der 8:1 Sieg stand fest.
Kommenden Samstag ist, so Corona es zulässt, unser letztes Spiel zuhause gegen Westgartshausen. Wenn wir das gewinnen, sind wir Herbstmeister!

Damen, Bezirksliga
TTC Westheim – SV Westgartshausen II 8 : 1
Herbstmeister!

Auch diesmal war uns das Glück wieder hold, der Gegner trat mit 3 Ersatz an.
So gingen bereits beide Doppel in jeweils drei Sätzen an Westheim. Claudi musste der einzigen Stammspielerin Köhnlein nach 3 Sätzen gratulieren und am Schluss machten es Claudi und Petra bei ihren 2. Einzeln nochmal spannend, siegten aber beide im 5. Satz. Dazwischen gab es für Westgartshausen nix zu holen, alle Spiele gingen in 3 Sätzen an Westheim.
Nach einer Stunde und 45 Minuten war alles vorbei. Westheim geht als Sieger und Herbstmeister in die Winterpause.
Herzlichen Glückwunsch!
Die Punkte für den TTC: Röger/ Noller 1, Kitterer/Can 1, Röger 2, Kitterer 1, Can 2, Noller 1